Hikr » dux » Touren

dux » Tourenberichte (14)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Nov 15
Provence   T2  
18 Okt 10
Crête de la Sainte Baume
Bei klarer Sicht machte ich am letzten Tag unserer Herbstferien endlich die Rundwanderung über den Grat des Massifs de la Sainte Baume. Zunächst fuhr ich von Cassis über Gemenos zum Col de l'Espigoulier, wo ich für einen ersten herrlichen Blick zum Mont St. Victoire auf die Collines Blanches ging. Weiter fuhr ich zur...
Publiziert von dux 15. November 2010 um 00:08 (Fotos:27 | Geodaten:1)
Nov 10
Provence   T3 I  
16 Okt 10
Von Cassis durch die Calanques zum Cap Gros
Eine große Rundwanderung unternahm ich von Cassis aus: Am Morgen entlang dem Solvay-Steinbruch durch die als Hafen dienende Calanque de Port Miou, wo ich ein Filmteam bei Aufnahmen beobachtete, dann den Rundweg bis zur Pointe Cacau mit Anglern und Ruderern. Zurück zur ersten Badebucht Port Pin und dann den Uferweg entlang hinauf...
Publiziert von dux 10. November 2010 um 00:21 (Fotos:18 | Geodaten:1)
Nov 9
Provence   T2  
29 Sep 07
Mt. Puget
In den Herbstferien war ich wie schon oft in der Provence, diesmal mit meiner Tochter Dorothea. Von Luminy, der Universität von Marseille gingen wir den Weg über den Col de Sugiton, dort zunächst nach rechts zur Crête de St. Michel und danach zur Calanque de Sugiton, wo Doro schon als Baby im Wasser geplanscht hatte. Weiter...
Publiziert von dux 9. November 2010 um 21:19 (Fotos:11)
Okt 31
Provence   T3  
13 Okt 10
Garlaban
Als Eingehtour gingen wir in den Herbstferien zum zweiten Mal auf den Garlaban. Für den Aufstieg wählten wir diesmal von Aubagne aus auf den Spuren von Marcel Pagnol den etwas westlichen markierten Weg über Font de Mai. Bevor wir uns an den eigentlichen Gipfelanstieg machten, gingen wir auf der Höhe (550m) wo ich das GPS...
Publiziert von dux 31. Oktober 2010 um 23:20 (Fotos:3 | Geodaten:1)
Mär 15
Goldberggruppe   T2 WS-  
1 Sep 09
Gute Fernsicht vom Feldseekopf
Von der Duisburger Hütte, zu der ich am Vortag vom Sonnblick über's Schareck gekommen war, ging ich am 1.9. die nächste Etappe des Tauernhöhenweges bis Mallnitz. Nach dem Frühstück erkundete ich noch schnell die Anstiege zur Duisburger Hütte: Der von Süden kommende alte Weg unter der...
Publiziert von dux 15. März 2010 um 23:40 (Fotos:45 | Geodaten:1)
Goldberggruppe   T3+ WS- WS-  
31 Aug 09
Schareck-Überschreitung mit Wolken
Vom Hohen Sonnblick kommend, stieg ich um 11.10 Uhr vom Bremserhäusel oberhalb des Naturfreundehauses Neubau etwas mühsam zur Fraganter Scharte. Nach ausgiebieger Mittagspause ging ich zunächst unschwierig auf die Herzog-Ernst-Spitze und dann weiter über den klettersteigartigen, sehr ausgesetzten Weg über...
Publiziert von dux 15. März 2010 um 22:29 (Fotos:14 | Geodaten:1)
Feb 3
Aostatal   T2  
3 Aug 09
Punta Valletta, 3089 mit vielen Wolken
In Erwartung besseren Wetters, welches ich in den nächsten Tagen für Emilius und Tersiva auch nutzen konnte, fuhr ich per Seilbahn von Aosta nach Pila und ging am Lac de Chamolé vorbei zum Col de Chamolé. Nachdem ich mich im Rifugio Arbolle angemeldet hatte, beschloß ich, soweit ich noch nicht in die...
Publiziert von dux 3. Februar 2010 um 17:51 (Fotos:9 | Geodaten:1)
Aostatal   T4- WS-  
4 Aug 09
Monte Emilius, 3559m bei gutem Wetter
Nachdem am Vortag beim Aufstieg zum Rifugio Arbolle mit Abstecher zur Punta Valletta noch fast alle Gipfel von Wolken verhüllt waren, gab's schon zum Sonnenaufgang das vorhergesagte gute Wetter. Um 7.30 Uhr verließ ich die Hütte und erreichte auf gutem Weg um 9.30 Uhr den Lago Gelato, wo ich das GPS einschaltete....
Publiziert von dux 3. Februar 2010 um 16:18 (Fotos:16 | Geodaten:1)
Sep 19
Goldberggruppe   T4 WS+  
30 Aug 09
Hoher Sonnblick
Nachdem ich in Heiligenblut noch die sonntägliche Messe um 10 Uhr begleitet hatte, ging ich um 11.30 Uhr vom Alten Pocher los. Zunächst folgte ich der Beschilderung zum Zirmsee, erst von dort dann dem markierten Weg 102 am Hörndl vorbei bis zum kleinen Fleißkees. Mit Steigeisen gings dann über den meist...
Publiziert von dux 19. September 2009 um 12:04 (Fotos:31 | Geodaten:1)
Sep 18
Ankogel-Gruppe   T3+  
9 Sep 09
Hafner, 3076m, bei Talbewölkung
Nachdem ich am Vortag über den Weinschnabel zur Kattowitzer Hütte gewandert war, bemerkte ich bei Sonnenaufgang die langsam aus dem Tal aufsteigenden Wolken und stieg nach dem Frühstück in weniger als 2 Stunden auf den Gipfel (markierter Weg mit Seilsicherungen), wo ich von 9 bis 10 Uhr blieb. Auf dem...
Publiziert von dux 18. September 2009 um 15:44 (Fotos:14 | Geodaten:1)
Ankogel-Gruppe   T3  
8 Sep 09
Weinschnabel, 2750m
Nachdem es am 4.9.2009 Neuschnee gegeben hatte, ging ich am 8.9. vom Kölnbreinstausee über den Weinschnabel zur Kattowitzer Hütte. Der Aufstieg war bei wokenlosem Wetter über den markierten Weg 502 problemlos. Auf der Nordseite aber war der Schnee nicht weggetaut und ich brauchte daher für den Abstieg zur...
Publiziert von dux 18. September 2009 um 13:39 (Fotos:10 | Geodaten:1)
Aug 18
Aostatal   T4+ WS II WT4  
6 Aug 09
Punta Tersiva, 3512m bei gutem Wetter
Am 6. 8. 2009 habe ich vom Rifugio Sogno di Berdzé (Peradza, 2526m) aus den Tersiva über den Passo d'Invergneux, 2902m bestiegen. Während der Weg 10D bis dort gut bezeichnet ist, ging's ab da über nicht bezeichnete aber gut erkennbare Wegspuren menschlichen und auch tierischen Ursprungs über den als la...
Publiziert von dux 18. August 2009 um 23:46 (Fotos:17 | Geodaten:1)
Okt 27
Glocknergruppe   WS+ II  
30 Aug 08
Großglockner bei Traumwetter
Ich war am Donnerstag mit geliehenem Mountainbike von Asten über den Knappensteig oberhalb von Döllach und die Fleißkapelle nach Heiligenblut unterwegs gewesen. So ging ich denn am Freitagmorgen mit schwerem Rucksack eher langsam vom Glocknerhaus zur Salmhütte, wo ich um 12 Uhr Bergführer Ernst Rieger...
Publiziert von dux 27. Oktober 2008 um 00:15 (Fotos:25 | Geodaten:1)
Jul 26
Oberwallis   T4 I  
15 Jul 08
Ochsenhorn - Simelihorn
Schöne Tour bei Traumwetter! In Visperterminen war ich schon mehrfach. Dieses Jahr ging's am ersten wolkenlosen Tag mit meinem Bruder Johannes mit der ersten Sesselbahn um 8 nach Giw, von dort zum Grat und in Halbschuhen auf gut markiertem Steig (eine Stelle sogar mit Seilsicherung, T3) auf's Ochsenhorn (12 Uhr). Nach...
Publiziert von dux 26. Juli 2008 um 23:06 (Fotos:16)