Ferrata Durance - Der schwerste Klettersteig Frankreichs?


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 11. September 2015 um 20:31.

Region: Welt » Frankreich » Hautes Alpes - Dauphiné
Tour Datum:20 August 2015
Klettersteig Schwierigkeit: S
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 5:00

Der Ferrata des Gorges de la Durance soll der schwerste Klettersteig Frankreichs sein, ein ideales Ziel an unserem "Ruhetag". Der Steig ist nur gegen Gebühr (ein paar Euro) zu begehen, man bekommt ein Topo und eine kurze Einführung. Im Groben gibt es drei Steige, der grüne ist der leichteste. Der rote und schwarze Steig sind deutlich schwerer und bieten meist kurze athletische Aufschwünge. Die Schwierigkeiten sind jedoch nicht mit den schweren Steigen der Ostalpen vergleichbar, bei uns würden sich die Steige etwa bei S (D) einordnen.
Wegen der landschaftlich schönen Umgebung und der vielen spannenden Stellen (Seilbrücken, Nepalbrücke, ...) aber ein sehr lohnender Halbtagesausflug.

ZUSTIEG: Vom P (Zufahrt von Argientiere la Bessee angeschrieben) über die Brück und in Kürze zum E (5min)

ROUTE: Siehe Topo vor Ort!

SCHWIERIGKEIT: etwa D, soll der schwerste Steig Frankreichs sein

ABSICHERUNG: ++++/++++

WETTER: Sonne, sehr sehr heiß

MIT WAR: Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»