Teufelsteig auf die Tieflimauer


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 3. Juli 2008 um 15:46.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Ennstaler Alpen
Tour Datum:25 Juni 2008
Klettersteig Schwierigkeit: ZS+
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 7:45
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Hieflau, ins Gesäuse, beim Bahnhof Gstatterboden parken.

Recht einfacher netter Klettersteig, leider etwas kurz aber dafür landschaftlich sehr beeindruckend! Wie immer im "Xeis" sehr langer Zustieg, wie am Buchstein südseitig und extrem heiß! Der Steig selbst ist bis auf eine knackige Stelle wirklich einfach, die Schlüsselstelle ist aber etwas schwerer als im Topo!

ZUSTIEG: Vom P hinauf zum Brunnen und rechts der Straße bis zu einer großen "Ennstaler-Hütte"-Tafel. Ab hier am markierten Weg bis in zu einem Wegweiser kurz vor der Hütte ("Ennstalerhütte 10min"). Von hier Richtung Tieflimauer und nach etwa 20min bei einer liegenden Tafel weiter Richtung Kleiner Buchstein. Nach weiteren 200m rechts der Punktmarkierung zum E folgen (3h)

ROUTE: Immer dem Stahlseil folgen. Vom Ausstieg in 10min links zum Gipfel (1h 10min)

ABSTIEG: Vom Gipfel dem Normalweg (A, teilw. versichert) zurück zur letzen Tafel und weiter wie Aufstieg. Kurzer Abstecher zur Ennstalerhütte. (3h)

SCHWIERIGKEIT: C/D (eine Stelle), sonst B

ABSICHERUNG: gutes Stahlseil auf Torstahlbügel die teilw. in eher schlechtem Zustand sind. Aber nicht gefährlich! In der Schlüsselstelle eine Trittklammer.

AUSRÜSTUNG: Klettersteigausrüstung, Helm, genug zu Trinken

MIT WAR: Tanja

WETTER: Sonne, sehr heiß, kaum WInd

AUSRICHTUNG: SO bis S

TOPO: http://www.bergsteigen.at/pic/pdf/408_Topo_112ab1b8-a76b-4dd5-8c62-dd75947be59b_teufelsteigtopo.jpg

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»