Gemütliche Winterwanderung im Zürcher Oberland


Publiziert von anles , 20. Januar 2013 um 19:05.

Region: Welt » Schweiz » Zürich
Tour Datum:20 Januar 2013
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG   Zürcher Oberland   CH-ZH 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 300 m
Abstieg: 300 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Zürich mit der S5 nach Rüti, dann nach Wald und dann zur Höhenklinik mit Bussen

Es sollte heute eine kleinere Winterwanderung in die nähere Umgebung sein. Das Zürcher Oberland hat sich ganz gut angeboten - die Hoffnung war auch, dass sich unser Ziel - Wald - auch als nebelfrei entpuppt. 

Und so war es auch. Bei unserem Startpunkt, der Höhenklinik, lichtete sich der Nebel Richtung Tal und gab die Hügel im Zürcher Oberland frei. Die Sonne scheinte auch noch, perfekt! 

Wir liefen zunächst von der Bushaltestelle aufwärts Richtund Parkplatz Chrinnen und folgten dann dem gepfadeten Weg in Kurven bergauf. Dann zweigen zwei Wege Richtung Farneralp ab, wir wählten hier den nach rechts wegen der schöneren Aussicht auf die Berge. Den Sommerweg folgend erreicht man innerhalb von 30 Minuten die Alp. Die herzige Wirtin begrüsste uns persönlich per Handschlag und wir liessen uns das Essen schmecken. Zurück geht es wieder Richtung Chrinnen, diesmal entlang der Piste. 200m unterhalb des Parkplatzes zweigt ein weiterer Sommerwanderung links ab und führt an einem Stall vorbei. Wir folgen dem Weg Richtung Tal und laufen einen kleinen Schlenker entlang eines Weihers. Man sieht die Höhenklinik Wald schon gut und es sind nur ein paar Höhenmeter, bis man sie wieder erreicht hat.

Insgesamt waren wir 2.5 Stunden unterwegs, inklusive einer Pause in der Beiz. Es sind ca. 300 Höhenmeter bergauf und bergab. Gefunden habe ich die Tour hier: http://www.wandersite.ch/Winterwandern/W48_Winter_ZH.html 

Tourengänger: anles


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»