Skitour Graskogel


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 16. Februar 2008 um 16:38.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Ennstaler Alpen
Tour Datum:16 Februar 2008
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 2:15
Aufstieg: 709 m
Abstieg: 709 m
Strecke:4.2km Aufstieg, 4.0km Abfahrt
Zufahrt zum Ausgangspunkt:S6 bis Leoben, weiter nach Trofaiach und der Straße in den Gößgraben (Wegweiser) fahren. Entlang der Straße bis Parplatz Wildfeld II (beschildert) fahren. Parkordnung beachten!

Eigentlich wollten wir auf den Hochschwab, aber da hat uns Wind und Lawinengefahr einen Strich durch die Rechnung gemacht! Deshalb sind wir in den Gössgraben gefahren und auf den Graskogel gegangen. Eine kurze Tour mit sehr sehr schöner Abfahrt! Auch bei mäßiger Lawinengefahr machbar!

AUFSTIEG: Vom P taleinwärts und linkshaltend entlang der Graskogelbaches Richtung Graskogel. Kurz vor Ende der Forststraße links einen Hohlweg hinauf. Diesem über einen Bach folgen und später links hinauf auf eine Forststraße. Dieser ein Stück nach rechts folgen (P.1249) und links durch einen weiteren Hohlweg hinauf zu einer Gabelung. Der Beschilderung Richtung Graskogel nach links folgen und links der großen Rinne steil hinauf  zum Gipfel. (1h45min)

ABFAHRT: wie Aufstieg (25min)

MIT WAR: Bernhard

LAWINENWARNSTUFE / SCHNEE: 2 oben eher 3, stark eingeblasener Pulver, windgepresster Schnee, große Schneebrettgefahr auf steilen freien Hängen; sehr schön zu Fahren

WETTER: am Tourstart starker Schneefall, später sonnig und strahlend blau, im Gipfelbereich der umliegenden Berge starker bis orkanartiger Wind

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering


Tourengänger: Matthias Pilz, Bernhard


Geodaten
 125.ovl Aufstieg ROT, Abfahrt BLAU

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
26 Feb 15
Graskogel, die Zweite! · mountainrescue
WS
WS
WS-
ZS-
28 Jan 14
Skitour Grabnerspitze und Graskogel · Matthias Pilz
ZS-
19 Dez 11
Skitour Grabnerspitz und Graskogel · Matthias Pilz

Kommentar hinzufügen»