Giri


Publiziert von ironknee , 9. Januar 2008 um 12:59.

Region: Welt » Schweiz » Nidwalden
Tour Datum: 5 Januar 2008
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: Bauen - Brisen - Bürgenstock   CH-NW 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m

Hochneblige Schneeschuhtour auf einen unbekannten Gipfel im Brisengebiet.

Der Giri ist der westlichste Gipfel des Haldigrates und bildet dessen Abschluss. Wer eine Haldigrat-Brisen Überschreitung macht, kommt hier vorbei und bemerkt, hoffentlich dank dieses Berichtes, diesen unscheinbaren Gipfel.

Mit der Bahn geht’s von Dallenwil nach Niederrickenbach. Weiter via Wigerts zur Brücke bei P.1201. Von hier auf der Fahrstrasse nach Lang Boden, P.1081 und Underist Hütti (P.1130). Über den gut sichtbaren Rücken und durch den Wald gelangt man via Mittlist Hütti nach Oberist Hütti auf 1534m. Wenn im Wald nicht all zu viel Schnee  liegt kommt man von der Brücke auch via Alpboden und Bockihütti hierhin.

Nun folgt man alles der Kante des ausgeprägten Rückens (Planggen) bis zum Vorgipfel des Giri, dem Gigichrüz. Noch ein paar Schritte und man steht auf dem Giri.

Nach einem Besuch in der Bergbeiz geht’s in direktem Abstieg zurück nach Alpboden und weiter nach Niederrickenbach.

Tour mit Sputnik.

Good hike,

ironknee

 


Tourengänger: Sputnik, ironknee

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2 WT3
5 Jan 08
Giri 1923m · Sputnik

Kommentar hinzufügen»