Skitour Wolfbachtal


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 21. Februar 2011 um 18:32.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Goldberggruppe
Tour Datum:21 Februar 2011
Ski Schwierigkeit: ZS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 970 m
Abstieg: 2160 m
Unterkunftmöglichkeiten:Andrelwirt in Wörth

Nach dem nächtlichen Neuschnee haben war die heutige Tour besonders schön! Zuerst im Gewurrl der ganzen Skifahren rauf zur Bergstation, danach über den schmalen Grat bei fast gar keiner Sicht zur Schwarzwand. Von dort sind wir dann die Mulde im herrlichen Staubzucker runtergefahren und sind noch einmal Richtung Breitenebenscharte aufgestiegen und haben auch dort den noch feineren Pulver genossen. Danach mühsam zurück zum Skigebiet und über die Piste (und manchmal etwas daneben) ins Tal! Einzig die Sicht war nicht ganz ideal!

ROUTE: Seilbahn ("Gipfelbahn") zur Schwarzwand. Dann am Grat (schmal) bis kurz vors Gipfelkreuz. Hier rechts durch eine ca. 30° steile Mulde (ACHTUNG auf massive Einzugsgebiete seitlich) runter bis zur verfallenen Alm (nicht mehr sichtbar). Hier nach links über den Felsabbrüchen in eine Mulde und durch diese noch etwas weiter bis auf 1650m (flacher Boden). Von hier nach südwesten zur Kendlofalm und von dieser in Richtung Breitebenscharte. Kurz nach dem lichten Lärchenwald haben wir aber wegen der schlechten Sicht umgedreht (1860m). Dann wieder durch herrlichen Pulver zur Alm und noch weitere 110HM runter. Dann wieder zurück zum flachen Boden und im Bereich der Abfahrtsspuren zurück zur Schwarzwand (viele Kehren um Einflussbereiche nicht zu stören). Danach zurück zur Piste und weiter ins Tal (5h)

MIT WAR: Susi, Tanja, Geri, Sepp

WETTER: dichter Schneefall, nur im Gipfelbereich leichter Wind, keine Sicht

LAWINENGEFAHR/SCHNEE: 2; meist 20-25cm feinster Pulver (ohne Windeinfluss) auf glattem Harschdeckel. Nur an wenigen Stellen eingeweht und unter Spannung, durch die schlechte Sicht sind diese Stellen aber nur schwer zu erkennen!

VIDEO:






Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»