Hiken auf KRETA (4): Nekros-Canyon (auch Dead’s-Gorge oder Kato Zakros-Gorge genannt)


Publiziert von johnny68 Pro , 23. September 2010 um 18:33.

Region: Welt » Griechenland
Tour Datum:11 September 2010
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: GR 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 200 m
Abstieg: 200 m
Strecke:Zakros - Nekron-Canyon - Kato Zakros und zurück
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW nach Zakros
Unterkunftmöglichkeiten:in Zakros bzw. Kato Zakros

Die Schlucht befindet sich ganz im Osten der Insel Kreta. Sie führt von Zakros, einem verschlafenen Dorf in einer fruchtbaren Landschaft auf 200 m Höhe ü.M., nach Kato Zakros am Mittelmeer. Dort befindet sich die Ausgrabung eines Minoischen Palastes. Die Schlucht heisst auch „Tal der Toten“, weil die Minoer ihre Toten in den Höhlen der Schlucht begruben.
 
Der Trail durch die Schlucht bildet gleichzeitig den östlichsten Teil des Fernwanderweges E4. Die Schlucht weist sehr verschiedenartige Gesteinsformationen und dank des Wassers eine vielseitige Vegetation auf.
 
Ich startete die Wanderung im Dorf Zakros. Zuerst geht es auf einem Fahrsträsschen das Dorf hinunter, vorbei an landwirtschaftlichen Kulturen. Nach ungefähr 2 km trifft man auf die gut ausgeschilderte Abzweigung in Richtung Schlucht, die man durch ein Gatter betritt. Die Wanderung durch den Canyon ist leicht. Der Weg ist gut ausgetreten und gekennzeichnet (rote Punkte). Hauptproblem in der rund 100 m tiefen Schlucht dürfte im Sommer die Hitze sein. Man muss genügend Tranksame mitnehmen. Durch die Schlucht verläuft allerdings eine Wasserleitung, die auf halber Strecke kurz offen geführt wird, damit man seine Wasserflaschen auffüllen kann.
 
Die eigentliche Schlucht ist rund 4 km lang. Nach 1 Stunde ist man unten. Man verlässt die Schlucht durch ein Gatter und kann nach links am Minoischen Palast vorbei zu den Tavernen am Strand von Kato Zakros gehen.
 
Ich stieg durch die Schlucht wieder nach Zakros zurück.  

Tourengänger: johnny68


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»