Bachtel 1115m


Publiziert von Sputnik Pro , 26. Dezember 2006 um 08:57.

Region: Welt » Schweiz » Zürich
Tour Datum:25 Dezember 2006
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Zürcher Oberland   CH-ZH 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 500 m
Abstieg: 360 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit der S-Bahn von Zürich nach Rüti (ZH). Von Rüti weiter mit dem Bus nach Wald.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Mit der Bahn von Zürich nach Winterthur und weiter mit der S-Bahn nach Gibswil.
Unterkunftmöglichkeiten:Keine. Hotels in Wald.
Kartennummer:LKS 1:25000 Ricken (Nr.1113)

SONNE  AUF DEM ZÜRCHER TOURISTENGIPFEL ÜBERM NEBELMEER.

Mein ZH-Gipfel Nummer 13.

Schöne Wanderung von Wald über den Bachtel nach Gibswil. In den Tälern war es wegen dem Nebel sehr kalt, doch ab 980m war man definitiv über der Nebelsuppe und konnte den Tag bei strahlendem Sonnenschein geniessen.  Der Bachtel auch bei vielen anderen Ausflügler sehr beliebt, gehfaule können sogar bis fast auf den Gipfel mit dem Auto hochfahren. Auf dem Gipfel steht ein riesiger Fernsehturm (Bachtelturm), von der Aussichtsplattform hat man eine herrliche Fernsicht in die Alpen, zum fernen Jura und Schwarzwald. Ebenfalls hat es unter dem Gipfel neben dem Triangulationspunkt P.1109,0m ein Restaurant- wer an einem sonnigen Tag früh genug unterwegs ist,  findet dann noch einen Sonnenplatz auf der Terrasse und kann bei einem Bier die Aussicht geniessen. Von Gibswil fur ich dann mit der S-Bahn weiter nach Turbenthal um eine weitere Wanderung über den Ensberg, Chabishaupt und Schauenberg zu unternhemen...

Genaue Route: Wald - P.626m - Tänler - Forhalden - P.852m - P.909m - Bachtelspalt - P.1005m - Bachtel - P.1023m - Hinter Sennenberg - Büel - Tanneregg - Ried - Gibswil

Tour im Alleingang.

Info Bachtel von Wikipedia: Der Bachtel (1115m.ü.M.) ist ein Berg im Zürcher Oberland bei Hinwil in der Schweiz. Auf dem Gipfel des Bachtels steht ein Aussichtsturm, der Bachtelturm. Der erste Turm, der 1873 auf dem Bachtel errichtet wurde, bestand aus Holz. Er wurde bereits 1890 durch einen Sturm zerstört. Drei Jahre später baute man einen neuen Stahlturm auf. Gut 90 Jahre später – bis ins Jahr 1985 – stand dieser Turm auf dem Bachtel, bis erschliesslich demontiert, renorviert und auf dem Pfannenstiel wieder aufgebaut wurde. Der neue Bachtelturm wurde 1986 errichtet. Auf der Aussichtsplattform des Bachtelturms wurde ein "Alpenzeiger" mit den Namen und Zeichnungen der vom Bachtel aus sichtbaren Berge installiert. Er wurde vom Wernetshauser Paul Thalmann erstellt.

Link zur Karte Projekt-ZH: http://www.hikr.org/files/101645.jpg


Tourengänger: Sputnik

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
L
L
12 Jan 10
Bachtel: x ← x+1 · mde
L
21 Dez 09
Bachtelskitour 1115m · CK
T1
16 Nov 08
Bachtel · Stefan66

Kommentar hinzufügen»