Petit Château 2575m und Greppon Blanc 2193m


Publiziert von Sputnik Pro , 16. September 2018 um 05:21.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Unterwallis
Tour Datum: 2 September 2018
Wandern Schwierigkeit: T4- - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 4:45
Aufstieg: 750 m
Abstieg: 750 m
Strecke:Zirka 10km (total)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Sion oder Martigny mit dem Bus mit Umsteigen in Leytron nach Ovronnaz. Ab Ovronnaz mit dem Sessellift hinauf zur Jorasse.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Analog Zufahrt zum Ausgangspunkt.
Unterkunftmöglichkeiten:Keine Unterkunft an der direkten Route, eine Möglichkeit ist die Cabane du Fenestral (34 Plätze). Telefon 027 746 28 00; Homepage www.cabanefenestral.wordpress.com
Kartennummer: LKS 1:25000 Dent de Morcles (Nr. 1305)

WEGEN KNAPPEM ÖFFENTLICHEN VERKEHR AUF ZWEI TROSTGIPFEL.

Nun geplant habe ich die Besteigung des 2898,9m hohen Grand Chavalard über dessen Nordgrat vom Übergang Le Basse (2596m). Wegen schlechten Verbindungen konnte ich leider erst um 11:15 Uhr bei der Bergstation Jorasse (1939m) abmarschieren. Zuerst gelangte über einen markierten Bergweg ich zum Kessel Euloi und danach vorbei an der Nordwand des Grand Château in den zirka 2400m Sattel zwischen den beiden Châteaugipfeln. Nun verlies ich den Wanderweg un umquerte den Petit Château um in etwa 2530m hohen Sattel dahinter zu gelangen. Wegen Nebel erkannte ich die Spuren im Geröllfeld nicht und kam in Steilen Gelände nur langsam voran. Im oberen Sattel war es plötzlich wieder nebelfrei und ich konnte die Traverse zum etwas höher gelegenen Übergang Le Basse sehen. La Basse erreichte ich ohne Probleme obwohl es zuerst aussah als die Gerölltraverse ebefalls mühsam sei. Ich folgte nun zum Klettereinstieg des Chavalard Nordgrates wo ich eine kleine Rast einlegte Als ich auf die Uhr schaute, erschrak ich dass schon halb zwei Uhr war. Um vier müsste ich zurück bei der Bergstation sein um den vorreservierte Bus unten im Dorf zu erwischen. Ich wäre wohl um halb drei auf dem Gipfel gewesen und hätte dann noch 90 Minuten für den Abstieg gehabt. Da das Zeitlimit zu knapp war, stieg ich auf gleichen Weg hinunter wobei ich unterwegs den abschüssigen Gipfel Petit Château über eine sehr steile Geröllhalde erkraxelte. Weiter untern überschritt ich noch den kleinen Gipfel Greppon Blanc und stieg von ihm über steile Grasflanken ab zurück auf den Wanderweg.

Genaue Route: Jorasse - P.2020m - P.2055m - P.2101m - Pass westlich Greppon Blan - Pass zwischen Grand Château - Pass zwischen Petit Château und Six du Doe - Le Basse - Petit Château - Pass westlich Greppon Blan- Greppon Blan- P.2055m - P.2020m - Jorasse.

Tour im Alleingang.

Anmerkung: 2 Wochen später stand ich auf dem Grand Chavalard: Klick

Tourengänger: Sputnik


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»