Würgtrutz


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 17. August 2006 um 23:44.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Tour Datum:17 August 2006
Klettern Schwierigkeit: V (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 3:00
Abstieg: 140 m

Nette Kletterei mit kniffliger Schlüsselstelle! Etwas unguter Zustieg aber sehr schöne Kletterei! Die Absicherung in der ersten Länge ist fürchterlich, keine Haken und nichts zu legen! Außerdem ist sie mit 2 unterbewertet! Die restlichen 3 Längen sind ausreichend gesichert aber nicht Plasirkletterei! Laut Wandbuch selten begangen.

ZUSTIEG: Am besten vom P Bärenschützklamm den Klammweg hinein bis zur Kassa und davor links über die Brücke. Jetzt leicht bergab und den ersten Weg nach rechts hinauf. Auf Wandhöhe (gut auch der linken Seite sichtbar) durch Brennnessel zur Wand. Dort nach links durch den Durchschlupf zum Einstieg bei 2 SU und Aufschrift. (40min)

ROUTE: Über den Pfeiler hinauf und bei alter SU links zum Stand. Weiter siehe Topo! (1:40h)

ABSTIEG: Vom Ausstiegsbaum nach rechts durch den Wand bis zu einer steilen Rinne mit deutlichen Steigspuren. Durch diese hinunter zu den Einstiegen. (40min)

MIT WAR:Monika

WETTER: Sonne, sehr heiß

TOPO: http://www.bergsteigen.at/pic/pdf/137_Topo_2ec2c711-ec49-43ec-aeb5-96105e25e1f8_burgstalltopo.jpe

Es ist auch möglich vom Einstieg hinunter zur freistehenden Felsnadel und weiter über den Steig zu einer Forststraße neben dem Bach abzusteigen! Dort muss man dann aber den Bach durchqueren:

">

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering 


Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

VI+
13 Jun 11
Windmühlen? Zum Angriff! (6+) · Matthias Pilz
V
24 Mär 10
Klettertour Steinzeit und Schwaigerkamm · Matthias Pilz

Kommentar hinzufügen»