Gipfelbücher Toggenburger Girenspitz und Schafbergchöpf


Publiziert von jfk, 5. Oktober 2014 um 11:22. Diese Seite wurde 958 mal angezeigt.

Bei unserer Tour über die Schafberchöpf und den Nordwestgrat des Girenspitz, haben 560 und ich auf dem 1. Schafbergkopf mit meinem Notizbüchlein ein provisorisches Gipfelbuch hinterlegt. Es ist wohl das kleinste im Alpstein :). Auf dem I. und IV. Kopf war bisher nur ein einzelnes Blatt als Gipfelbuch zu finden. Es wäre super, wenn der Nächste, der die Köpfe überschreitet mindestens für den IV. Kopf ein neues Buch hinauftragen würde.

Das von maveric und Delta installierte Gipfelbuch auf dem Girenspitz ist leider völlig durchnässt und unbeschreibbar geworden und so habe ich es zur Restauration mit ins Tal genommen. Spätestens im nächsten Jahr wird es wieder auf dem Gipfel sein. Wer bis dahin den Gipfel besucht, hinterlegt am besten einen Zettel in der Gamelle und so kann ich dann die Einträge nachtragen.

 




Kommentare (11)


Kommentar hinzufügen

alpstein Pro hat gesagt:
Gesendet am 5. Oktober 2014 um 15:51
...der Kreis der Hikr, die dafür in Frage kommen, dürfte sich in überschaubarem Rahmen halten ;-)

jfk hat gesagt: RE:
Gesendet am 5. Oktober 2014 um 16:27
Da hast du natürlich recht. Es sind aber auch vorallem Hikr oder zumindest fleissige Hikrleser die sich in diesen exklusiven Büchern eintragen - Ein starkes Indiz dafür, das Hikr (vor allem im Alpstein) die Reverenz für anspruchsvolle, voralpine Routen geworden ist.

Delta Pro hat gesagt:
Gesendet am 5. Oktober 2014 um 19:03
Schade, dass das Girenspitz-Buch schon dahin ist! Vielleicht müsste man sich Gedanken über eine bessere Aufbewahrungslösung machen. Da sich die Gamelle nicht durch einen Steinmann schützen lässt (wir hatten vergeblich nach Geröll gesucht...) ist das Buch stärker der Witterung ausgesetzt.
Das historische Gipfelbuch von den Schafbergchöpf I ist so viel ich weiss bei Maveric zum Trocknen und dürfte wieder einmal dort platziert werden. Alpin_Rise hat angetönt auf dem Kopf IV ein neues Buch zu deponieren.
Gruss Delta

jfk hat gesagt: RE:
Gesendet am 14. Oktober 2014 um 20:43
Hey Delta

Mit etwas Verspätung komme ich nun doch noch zum Antworten. Ich hoffe, dass ich mit der vorläufigen Mitnahme des defekten Buches in deinem und Maverics Interesse gehandelt habe, Habe schon eine Idee wie das restaurierte Buch dann hoffentlich etwas länger hält.

G. Jonas

Alpin_Rise hat gesagt: wirklich wasserdicht
Gesendet am 13. Oktober 2014 um 22:32
Schade, dass das Buch bereits wieder hin ist... Evtl. liegts daran, dass die Gamelle nicht senkrecht genug steht und darum (Schmelz-)Wasser "reinzieht".
Interessant wäre auch ein Langzeittest mit einem guten Tupperware (gefrierfest). Auf dem Glattchamm scheints zu klappen, am Moor ist leider Buch samt Behälter abhanden gekommen. Mal sehen, ob in der engeren Region wieder mal mein Glück mit einem Buch versuche.

G, Rise

jfk hat gesagt: RE:wirklich wasserdicht
Gesendet am 14. Oktober 2014 um 20:48
Salut Rise

Das mit dem Tupperware habe ich mir auch schon überlegt. Das neue Gipfelbuch auf dem Gämsler wird ebenfalls in einem aufbewahrt und dieses liegt zusätzlich noch gut geschützt in einem Plastiksack und einer Holzbox. Das schien mir ziemlich solide.

LG, Jonas

3614adrian hat gesagt: RE:wirklich wasserdicht
Gesendet am 28. August 2015 um 13:03
Auf dem Höchtor habe ich es nun mit einem alten Velobidon versucht. Kosmetisch vielleicht nicht die beste Lösung.

Die Militärgamellen sind in der Tat nicht das beste, da sie auch blitzschlaggefährdet sind (s. Plattenflue).
Vielleicht könnte jemand eine hikr-Aufbewahrungsbox erfinden, die den Witterungen langfristig stand hält...

Gruss
Adrian

Kaj hat gesagt: RE: wirklich wasserdicht
Gesendet am 4. September 2015 um 15:35
Super Idee - die hikr UniversalBox. Wasserdicht, Schnee-, Wind-, Eis-resistent. Idiotensicher wäre auch nicht schlecht. Kostengüstiger als Edelstahl ist angestrebt.
Aber BlitzSicher? Was war mit der Militärgamelle auf der Plattenflue?
ciao Kaj

3614adrian hat gesagt: RE: wirklich wasserdicht
Gesendet am 4. September 2015 um 23:19
Die wurde vom Blitz durchlöchert und war folglich nicht mehr wasserdicht.

jfk hat gesagt:
Gesendet am 24. August 2015 um 21:14
Seit gestern hat's wieder ein kleines Buch auf dem Gire - So gehet hin und traget euch ein!

Hitsch hat gesagt:
Gesendet am 25. August 2015 um 17:28
vieleicht sind solche, extra für "Draussen-Zuhause" gemachte, Notizbücher eine gute Wahl für Gipfelbücher. Die werden zwar auch nass, aber sind dann trotzdem beschreibbar.

Buch


Kommentar hinzufügen»