Suche nach Bildern


Publiziert von Mo6451, 7. März 2013 um 10:43. Diese Seite wurde 410 mal angezeigt.

Hallo hikrs,

in der letzten Zeit erreichen mich häufiger Anfragen nach Bildern, die gern für andere Produkte Verwendung finden sollen (aktuell Rother Naturführer). Dazu werden mir nachfolgende Angaben gemacht:

- [cid:41AE69F3-2D8A-4566-B117-7FE4E9E7E112]
- [cid:63136C1C-73D2-4C19-939B-FA2B49E9357D]
- [cid:35618CC2-1026-48E7-85A2-499CB6BE8B17]

Ich weiss nicht, wo diese Angaben herkommen, bzw. wo ich danach suchen soll. Es handelt sich offenbar um Bilder von einer meiner Rigi-Touren.
Außerdem ist mir dabei aufgefallen, dass sich der oder die, die die Bilder haben möchten auf hikr registriert, um mir die pm zu schreiben. Gibt es da eine andere Lösung, ohne dass man im Profil seine eigene email bekannt geben muss?
Danke für eure Hilfe.

LG
Monika



Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Mistermai hat gesagt:
Gesendet am 7. März 2013 um 14:04
Hallo Monika

Das scheint ein Fehler seitens des Absenders zu sein. Ein cid-code ist teil des Protokolls, in dem E-Mail-Nachrichten von Mail-Programmen (z.B. Outlook oder gmail.com) versendet werden und sind Platzhalter für Bilder, die der Nachricht angehängt sind. Allerdings wird dieses Protokoll natürlich nicht vom hikr-Nachrichtensystem unterstützt. Wenn du also wissen willst, welche drei Bilder gemeint sind, musst du wohl rückfragen.

Gruss
Manuel

Ps. Ich hatte auch bereits jemanden, der extra ein Konto eröffnete, nur um zu fragen, ob er bestimmte Bilder von mir für seine Homepage verwenden darf. Ich denke das geht in der Unmasse von unbenutzten Accounts unter...

GeorgD hat gesagt: Lizenz direkt bei Bildern angeben? Nachrichten-Möglichkeit für Gäste?
Gesendet am 8. März 2013 um 10:20
Hallo zusammen,

zunächst einmal: Ich finde es gut, wenn Organisationen um Erlaubnis fragen, bevor sie Bilder verwenden :-) und wenn sie sogar eigens dafür ein Konto einrichten, um Autoren eine Nachricht schicken zu können, will das schon was heißen: Es müssen gut passende Fotos sein :-)

Die Kehrseite sind "dummy-Accounts". Abschwächen könnte man das Dilemma auf zwei Arten:
1) Bei ein paar anderen Plattformen wie wikimedia commons kenne ich es, dass direkt beim Hochladen der Bilder eine Lizenz wie GPL 2 oder CC-by-SA ausgewählt wird, die auch direkt beim Bild angezeigt wird. Die in den Einstellungen als Standard definierte oder die zuletzt ausgewählte Lizenz wird für neue Bilder vorgeschlagen, damit es nicht lästig wird. Vorteil ist, dass die Anzahl der Nachfragen sich reduziert, und der Aufwand für Verwender sich reduziert.
2) Möglichkeit für Gäste, Nachrichten an Mitglieder zu verschicken. Stelle ich mir so vor, dass anstelle einer Registrierung ein captcha erfüllt werden muss (=ist also ein Mensch) und eine Mail-Adresse eingegeben werden muss, an die eine Mail mit Bitte um Bestätigung geht, und erst nach Bestätigung wird die eingegebene Nachricht incl. Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme zugestellt. Der Mechanismus wäre also ganz ähnlich zur Registrierung, nur dass für einmalige Mails nicht extra ein Konto eröffnet werden muss.

Viele Grüße,
Georg


Kommentar hinzufügen»