Groß Leckihorn


Publiziert von steinziege, 6. August 2012 um 18:48. Diese Seite wurde 426 mal angezeigt.

Servus,

ich habe gehört, dass man bei guten Verhältnissen im Sommer ohne Hochtourenausrüstung das Groß-Leckihorn besteigen könne (von der Rotondohütte aus).

Kennt sich hier irgendwer mit diesem Berg aus und kann diese Info widerlegen oder bestätigen?
Ich war vor Jahren mal oben, allerdings über den Gletscher (ohne Steigeisen) statt über die Alaska-Bar, aber das Gedächtnis... :-(
Bin kommenden Freitag mit einer Gruppe auf der Hütte und wüsste gern, ob dieser Gipfel ggf. in Frage kommt.

Grüße
stz



Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

Kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 6. August 2012 um 19:10
ruf doch beim hüttenwart an, der kann dir bestimmt die aktuellsten infos geben.

Gelöschter Kommentar

steinziege hat gesagt: RE:
Gesendet am 6. August 2012 um 19:22
den text auf der hüttenseite kenne ich natürlich, aber da die seite nicht mehr gepflegt wird und die kids auf dem foto seile dabeihaben, wollte ich mich lieber vergewissern.

vielen dank für eure infos!
servus
stz

Freeman hat gesagt: RE: Hüttenwart ?
Gesendet am 7. August 2012 um 00:05
Es gibt auch Hüttenwartinnen, was hier zutrifft.

Gruss Freeman

Freeman hat gesagt: Groß Leckihorn
Gesendet am 7. August 2012 um 00:18
Hallo 'Steinziege'

Ja es ist möglich das Gross Leckihorn im Sommer ohne grosser Ausrüstung zu besteigen.

Von der Rotondohütte wanderst du über Geröll oder auf wenig ausgetretenen Pfaden in Richtung Leckipass. Beim Aufstieg zum Leckipass wirst du jetzt wohl noch auf Schneefelder treffen.
Die Traversierung vom Leckipass unter den Felsen zum Gipfelaufschwung wird Schnee haben, es ist steiles Gelände und ein Pickel ist eine gute Sache oder zumindest ein Stock. Der Gipfelaufschwung führt über grössere Felsblöcke, ist aber gut zu bewältigen.

Wenn du nach der Schwierigkeit fragst, dann würde ich einzig die Traversierung vom Leckipass bis unter den Gipfelaufschwung als 'ansprungsvoll' (je nach Verhältnissen) betrachten.
Tanja und Jeanne (Tel. +41 / 41 887 16 16) werden dir ebenfalls gerne und kompetent Auskunft geben.

www.hikr.org/tour/post26826.html
siehe die letzten paar Fotos

Herzliche Grüsse
Freeman



steinziege hat gesagt: RE:Groß Leckihorn
Gesendet am 7. August 2012 um 10:22
diese quelle sprudelt ja ganz fantastisch, vielen dank!!!

deinen bericht, freeman, hatte ich auch schon gelesen, wie schön, dass du hier die dort nicht enthaltene beschreibung des eigentlichen gipfelaufstiegs "nachlieferst" - magst du sie nicht noch in deinen bericht einfügen? von diesem berg gibt es nämlich fast nur skitourenberichte, und es sind bestimmt noch andere außer mir an einer sommerbesteigung interessiert.
ob wir die traversierung machen können, muss ich sehen, wenn das zu heikel ist, lassen wir das, denn damit haben mir "meine leut" zu wenig erfahrung, und pickel wollen wir eher nicht mitschleppen.

nochmals vielen dank!


Kommentar hinzufügen»