Snow Trail Map


Publiziert von Mel, 8. Dezember 2011 um 13:21. Diese Seite wurde 677 mal angezeigt.

Eben per Mail erhalten, klingt noch interessant:

Ab Mitte Dezember 2011 sind alle 31 Kartenblätter der Schneeschuhkarte «Snow Trail Map» lieferbar: Für Tourengänger eine unverzichtbare Planungshilfe. Die Kartenblätter «Schwyz» und «Toggenburg» wurden neu überarbeitet und erscheinen in der 2. Auflage.
 Die «Snow Trail Map» bietet die passenden Routenvorschläge für die verschiedenen Anforderungsprofile der Schneeschuhläufer. Die erfassten Strecken sind unterteilt in ausgeschilderte, einfache, alpine und hochalpine Abschnitte und bieten sowohl für Einsteiger wie auch für routinierte Berggänger die passende Grundlage für unvergessliche Schneeschuh-Erlebnisse.
Neben den Routen für Schneeschuhläufer sind in der «Snow Trail Map» auch sämtliche Wildschutzzonen, Bergbahnen, Unterkünfte u.v.m. integriert. Auf der Kartenrückseite, die entsprechend der Region zweisprachig erscheinen, werden die fünf schönsten Touren der Karte detailliert beschrieben und das nötige Grundwissen zu Lawinen und Verhalten in der Winternatur vermittelt. In einer Infobox findet man Angaben zu Schneeschuh- Vermietern, Übernachtungsmöglichkeiten, Tourenanbieter und Tourismusbüros.
Die «Snow Trail Map» ist auf reiss- und wasserfestes Spezialpapier gedruckt. Als Kartenbasis dienen die offiziellen Landeskarten von Swisstopo im Massstab 1:50'000.
 Die Karte bieten wir zum Einkaufspreis von 16.- Fr. an und empfehlen einen Verkaufspreis von 25.- Fr. pro Karte.
Weitere Informationen finden Sie auch unter http://www.snowtrailmap.ch
Bestellungen nehmen wir gerne unter info@snowtrailmap.ch entgegen.



Kommentare (7)


Kommentar hinzufügen

Zaza hat gesagt:
Gesendet am 8. Dezember 2011 um 14:58
Diese Karten kamen letztes Jahr im Kassensturz nicht so gut weg (Link). Selber habe ich keine Erfahrung damit, ich benutze immer die Swisstopo-Skitourenkarten, die ich gut finde und die zusammen mit den passenden SAC-Skitourenführern auch eine gute Grundlage für die Planung von Schneeschuhtouren bilden.

Mel hat gesagt: RE:
Gesendet am 8. Dezember 2011 um 20:51
hm, ja das klingt wirklich nicht gerade überzeugend... :-/ schade, die idee, alles auf einen blick zu haben, hätte mir gefallen!

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 9. Dezember 2011 um 07:40
nach näherem betrachten der vorwürfe, erweckte das ganze aber eher den anschein, einer konzertierten aktion von sac und swisstopo gegen einen lästigen konkurrenten.

gibt sogar eine community hier drin.

Mel hat gesagt: RE:
Gesendet am 9. Dezember 2011 um 07:59
...was natürlich die andere möglichkeit ist. ein erfahrungsbericht von einem hikr wäre interessant!

sorry fürs doppelt eröffnen demfall :-/

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 9. Dezember 2011 um 09:19
wäre auch schwer zu finden gewesen. hat sich unter "kassensturz" versteckt.

für mich persönlich kommen sie leider nicht in frage, da 1:50'000 einfach nicht genug detailiert ist, um mich - vorallem in winter - richtig gut orientieren zu können.

und einzig für die grobplanung muss die karte nicht aus wasser- und reissfestem papier sein.

nichtsdestotrotz wäre ich an den blättern 28/29/30/31 interessiert, welche den jurabogen abdecken und für ultra-leicht langstrecken-frühling-sommer-herbst-wanderung ideal wären ... nur leider scheinen die nur noch auf der übersicht zu figurieren aber nicht (mehr) im bestell-programm zu sein.

Gelöschter Kommentar

bikerin99 hat gesagt: RE:Ich hab eine SnowTrail-Karte....
Gesendet am 16. Dezember 2011 um 23:28
Hmm, was soll ich sagen? Grundsätzlich stört mich mal die kleine Darstellung der Karte. Aber das ist ähnlich wie bei den Swiss Singeltrail-Map Karten. Die Kartenbasis scheint mir die Gleiche zu sein.
Meine Karte deckt das Safiental ab, ein Gebiet was ich auch sonst gut kenne. Mir gefällt dass die Wildruhezonen eingezeichnet sind. Die Hangneigungen gibt es auch. Meine Lieblingsrouten sind auch eingezeichnet.
Ich persönlich bevorzuge aber die Skitourenkarten. Da orientiere ich mich an den Snowboard-Routen. Aber vermutlich ist das Geschmackssache, mit den Bike-Karten hab ich mich auch angefreundet...

Ach so, noch ein Nachtrag: Die SnowTrail-Karten sind auch aus dem gleichen Material wie die Singletrail-Maps = Wasserfest und reissfest. Ein riesen Vorteil gegenüber den Swisstops die immer noch auf normalen Papier sind. Bei den SnowTrails und auch bei den Singletrails ist es egal, wenn sie mal nass werden.....

Tipp aus dem Leben. Wer sich Karten ausdruckt sollte das nicht mit einem Tintenstrahl-Drucker tun. Die Tinte verläuft wenn das Kartenmaterial nass wird... Das Ergenis sieht dann aus wie ein psychologischer Test. Definitv nicht mehr als Karte zu brauchen. WEnn man Karten ausdruckt ist ein Farb-Laser fällig. Die Karten verlaufen nicht und sind auch im nassen Zustand noch zu brauchen....


Kommentar hinzufügen»