L'alpinista ticinese


Publiziert von Zaza, 5. Oktober 2011 um 13:11. Diese Seite wurde 433 mal angezeigt.

In der neuesten Ausgabe von L'Alpinista Ticinese, der Zeitschrift der FAT, ist ein nettes Porträt von Frank Seeger zu lesen.



Kommentare (9)


Kommentar hinzufügen

Francesco hat gesagt:
Gesendet am 5. Oktober 2011 um 19:37
Bravo Andreas, i miei complimenti.

Seeger Pro hat gesagt: Frank ist nicht Andreas und doch
Gesendet am 11. Oktober 2011 um 15:45
Ciao Manuel
Ist diese irgendwie aufgeschaltet oder nur in Zeitungsform erhältlich?
Würde mich interessieren.
Cari saluti
Andreas

Zaza hat gesagt: RE:Frank ist nicht Andreas und doch
Gesendet am 11. Oktober 2011 um 16:12
Sag bloss, du seist nicht Mitglied der FAT!?

Online ist das nicht zu finden, aber ich kann dir gelegentlich einen Scan machen.

Gruss, Manuel

Gruss, Manuel

Seeger Pro hat gesagt: RE:Frank ist nicht Andreas und doch
Gesendet am 11. Oktober 2011 um 18:16
Oh Schande!
Habe mich noch nie damit befasst, da ich im SAC bin. Aber es scheint, dass die beiden sich finden :-)
Wäre froh, um einen gelegentlichen Scan.
Danke im Voraus.
Andreas

Zaza hat gesagt: RE:Frank ist nicht Andreas und doch
Gesendet am 12. Oktober 2011 um 07:32
Die Mitgliedschaft in der FAT kostet schlappe CHF 25.- im Jahr. Konkret wird man Mitglied in einer der lokalen Sektionen (z.B. SEV = Verzasca oder SAV = Vallemaggia).

Zu den Vorteilen gehören:
-) Recht attraktives Tourenprogramm (es gibt jährlich eine Liste mit den geplanten Touren aller Sektionen)
-) Mitgliederzeitschrift, 4x jährlich
-) Reduzierter Tarif für Übernachtungen in allen Hütten der FAT sowie in den Hütten der Tessiner SAC-Sektionen

Wer vor allem in den Tessiner Bergen unterwegs und nicht besonders scharf auf Klettersteige, Wettkampfalpinismus und Hochglanzmagazine ist, der ist mit einer FAT-Mitgliedschaft besser bedient als mit dem SAC.

Gruess, Manuel

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Frank ist nicht Andreas und doch
Gesendet am 12. Oktober 2011 um 11:00
> Wer vor allem in den Tessiner Bergen unterwegs und nicht besonders scharf auf Klettersteige, Wettkampfalpinismus und Hochglanzmagazine ist, der ist mit einer FAT-Mitgliedschaft besser bedient als mit dem SAC.

tönt zwar ganz nach meinem geschmack, nur leider einfach zu weit weg ;-(

gruss, dani

der in diesem moment wieder gewichtsmässig 80% des SAC-die-alpen-magazin-versands als unerwünschte werbung ins altpapier schmeissen musste. bedenklich.

Zaza hat gesagt: Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Clettersteige
Gesendet am 12. Oktober 2011 um 11:29
dass gerade du Mitglied beim SAC bist, hätte ich nun wirklich nicht gedacht! Ich frage mich selber jedes Jahr wieder, warum ich den Beitrag eigentlich einzahle...pure Gewohnheit.

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Clettersteige
Gesendet am 12. Oktober 2011 um 11:37
meine mitgliedschaft stammt noch aus einer zeit, als ich es erstrebenswert erachtete, in SAC-hütten zu nächtigen.

habe das neue "die alpen" in knapp 5 min durch. wirklich bedenklich diese entwicklung.

werde mir die erneuerung wohl auch schwer überlegen.

Zaza hat gesagt: RE:Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Clettersteige
Gesendet am 12. Oktober 2011 um 11:53
Falls du dannzumal Schwierigkeiten bei der Entscheidfindung haben solltest:

Einfach zu dem Zeitpunkt eine Äusserung eines Vertreters einer Walliser Sektion zu einem Umweltthema lesen ;-)


Kommentar hinzufügen»