Die NEAT wird zum Abfall-Erlebnis...


Published by Henrik , 7 June 2019, 11h12. This page has been displayed 292 times.

Unser Engagement (SBB) für saubere, komfortable Züge aufzeigen. Eindrücklich und doch ernüchternd, dass wir es so auch nicht hinkriegen, dass Reisende solches zu Gesicht bekommen! 1200 Mitarbeitende sind täglich für eine saubere SBB im Einsatz. Sie beseitigen Abfall, putzen Züge und reinigen unsere rund 800 Bahnhöfe in der Schweiz. Dabei leisten sie 1,5 Millionen Reinigungsinterventionen pro Jahr in den Zügen. Sie entsorgen dabei 670 Tonnen Papier (so etwa ein Gewicht von 111 ausgewachsenen afrikanischen Elefanten), 254 Tonnen PET-Flaschen (42 Elefanten) und 4406 Tonnen übrigen brennbaren Abfall (734 Elefanten).

Volle Züge, reservierte Plätze und reservierter Abfall... wenn ich zusteige in Arth-Goldau... sieht es oft so aus...

Betrüblich...

Henrik






Comments (4)


Post a comment

Arbutus says: The elephant in the room.
Sent 8 June 2019, 09h58
I totally agree, and it's definitely gotten worse.

SBB needs a new ad campaign: 'Don't let your NEAT experience go to waste'. How would that sound in German?


Sent 8 June 2019, 15h47
Das einfachste ist, die Abfalleimer ganz zu entfernen. Denn wenn man nicht weiss wohin damit, nimmt man den Müll eben wieder mit.

Hat es aber designierte Orte für den Abfall, die einfach zu klein sind, wird der Abfall eben daneben deponiert.

Psychologie.

Henrik says: RE:
Sent 8 June 2019, 15h58
Nein, so ist es eben teilweise nicht... wenn keine da sind, kommt der Abfall oft einfach unter den Sitz oder man klemmt ihn sonst wohin... wo Zwischenräume sich auftun, findet man so Kleidungsstücke...mit Psychologie allein ist dem Littering nicht beizukommen.

Der ganze Planet ist in Gefahr: im Meer lauern neben Plastik die gesammte Verklappung von Stoffen jeder Art und alle Kriege dieser Welt Gigatonnen von Schrott, Hydrauliköl etc. versenkt...und und und... ich war diese Woche in Sobrio... Plastikmüll auf WW... und Schrott, dort wo nicht alle hinschauen....

Kopfsalat Pro says: RE:
Sent 8 June 2019, 16h06
Bei der BVB klappt das erstaunlich gut. Dort wurden schon vor Jahren von einem Tag zum anderen und ohne Ankündigung die Abfallbehälter entfernt. Das von Abfallchaos blieb aus.

Auch in zahlreichen S-Bahnen gibts schon lange keine Abfallbehälter mehr bei den Sitzen.

> Der ganze Planet ist in Gefahr

Nö. Die Erde wirds auch noch geben, wenn der Mensch schon lange ausgestorben ist. Auch Tiere und Pflanzen werden diesen Planeten weiter bevölkern.


Post a comment»