Laterns Bonacker 995 m


Ort in 5 Tourenberichte, 1 Foto(s). Letzter Besuch :
5 Jul 16

Geo-Tags: A


Fotos (1)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (5)



Bregenzerwald-Gebirge   T3  
5 Jul 16
Auf dem Leseweg zum Gapfohler Falben
Nach dem Ausflug ins Glarnerland zog es mich wieder in die bekannten heimatlichen Gefilde, die mich immer noch zu überraschen wissen. Die abgelegene Seeliwanna auf der Südostseite des Gapfohler Falben hatte es mir diesmal angetan. Dort finden sich drei kleine Seeaugen, die in heißen und trockenen Sommern meist verlanden....
Publiziert von Grimbart 12. Juli 2016 um 11:50 (Fotos:40)
Bregenzerwald-Gebirge   L  
19 Feb 12
Alpwegkopf
Von Laterns Bonacker im Schneegestöber hinauf zum geöffneten Alpwegkopfhaus. Dann flache Abfahrt hinuter zur Alpwegalpe und die paar Höhenmeter hinauf zum Alpwegkopf. Wegen des schlechten Wettersleider keine tolle Aussicht. Wieder zurück Richtung Alpwegkopfhaus. Bei der Abfahrt oben Bruchharsch, im mittleren Bereich und unten...
Publiziert von a1 19. Februar 2012 um 11:56 (Fotos:4)
Bregenzerwald-Gebirge   L  
12 Feb 12
Nobspitze
Von Laterns Bonacker nach Mazona und rauf zur Tschuggenalpe. An diesem herrlichen Sonnentag sind natürlich einige Skitourengeher unterwegs. Danach wird es flach und zum Schluss nochmals etwas steiler auf die Nobspitze. Das meiste geht man auf oder in der Nähe der Skiroute. Tolle Aussicht auf den Hohen Freschen und auf die Hohe...
Publiziert von a1 12. Februar 2012 um 15:01 (Fotos:6)
Bregenzerwald-Gebirge   L  
5 Feb 12
Männle
Von Laterns Bonacker hinauf zur Alpwegkopfhütte. Aus einem kleinen 20m² Nebenhäuschen vernehme ich Orgelmusik und wundere mich. Erst etwas später merke ich, dass das die Frühmesse von Radio Vorarlberg ist und doch keine Miniorgel. Hinüber zum Männle und noch etwas weiter zum kleinen Köpfchen oberhalb der Tschuggen Alm. Ich...
Publiziert von a1 5. Februar 2012 um 13:00 (Fotos:7)
Bregenzerwald-Gebirge   T2  
22 Nov 09
Auf der Sonnseite im Laternsertal
Scherhüüffa aariba - "im Walserdialekt" - D Aana hed früüer all gseit, im März sött alls no zuadeckt sii. Sọs muas ma scho ussi uf ds Feald. Scherhüüffa aariiba ischt a schwere Ọrbat gsee, i denna Büühel. Und ma hed s gnau gnoo. Scherhüüffa hed s all noch,...
Publiziert von goppa 22. November 2009 um 19:26 (Fotos:4)