Augstgumm 2009 m


Ruine in 3 Tourenberichte, 3 Foto(s). Letzter Besuch :
13 Okt 18



Fotos (3)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (3)



Oberhasli   T6- WS II  
13 Okt 18
Gross Gstellihorn - Ein Traumtag am höchsten Gipfel der Engelhörner
Das Grosse Gstellihorn geniesst eine Sonderstellung in den Engelhörnern. Als höchster Gipfel der Gruppe liegt es abseits des zentralen "Hufeisen" mit seinen illustren Kletterzinnen wie Rosenlauistock, Simelistock, Kingspitz, Tannenspitze, Froschkopf und wie sie alle heissen. Es ist auch nicht dem typisch-plattigen Engelhorn-Kalk...
Publiziert von Alpin_Rise 16. Oktober 2018 um 11:56 (Fotos:32 | Kommentare:1)
Oberhasli   T6 S IV  
7 Sep 16
Klettern statt Putzen...
Nachdem Kaspar Ochsner an einem Prachtstag wohl 1997 mit seinem 15kg schweren Rucksack, in dem sich neben dem Kletterzeug auch Bohrmaschine und -haken befanden, auf das Signal hoch über der Urbachflanke - früher eine "Hochburg der Wilderer und Wildheuer" - gestiegen war, um "an einer neuen Route herumzuwerkeln", hatte er auf...
Publiziert von lorenzo 9. September 2016 um 22:41 (Fotos:32 | Kommentare:10)
Oberhasli   T4 WS+ III  
15 Okt 11
Zur Feier des Jahres: Gross Gstellihorn über die NE-Flanke (Route Studer-Escher von der Linth)
Die Engelhörner bestehen bekanntlich aus kleinsplittrigem, kompaktem und plattigem Kalk, und nur ihr höchster Gipfel, dasGross Gstellihorn, besitzt eine aufgesetzte Spitze aus Gneis, die,einem Schiffsbug ähnlich, hoch über dem Urbachsattel aufragt.Wie die Jungfrau, der Mönch oder der Mättenberg, und wie diese entlang der...
Publiziert von lorenzo 18. Oktober 2011 um 20:39 (Fotos:32 | Kommentare:6)