Zion NP - mal anders


Published by Max , 19 August 2015, 22h03.

Region: World » United States » Utah
Date of the hike:20 July 2015
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: USA 
Time: 3:00
Access to start point:Watchman Trail: Ausgangspunkt Visitor Center am Südeingang des Parks bei Springdale an der UT9, erreichbar von der I-15 über Hurricane. Canyon Overlook: Trailhead am Ostportal des Zion-Mount Carmel Tunnels
Maps:Infomaterial am Visitor Center

weather.com gibt Vorhersagen aus, die auf die Viertelstunde genau aufgelöst sind. Anhand derer müsste es um 2.15 pm aufhören zu regnen. Wir können es kaum glauben, aber als wir um kurz nach zwei den East Entrance des Parks passieren, enden die Schauer und es wird heller. Zufall, Fachwissen oder schnelle Rechner?

Uns ist's egal, jedenfalls ergeben sich sehr schöne Stimmungen in den zunächst noch wolkenverhangenen Canyons. Unseren Plan, die Top Tour 'Angels Landing' anzugehen, geben wir auf. Mit Shuttlefahrt und Tour wird's uns sonst zu spät.

Am südlichen Parkeingang scheint bereits die Sonne und dort steht auch ein zünftiger Berg, der Watchman. Der gleichnamige Trail führt zwar nicht auf seinen Gipfel, aber auf ein Plateau unterhalb desselben mit schönen Ausblicken und einem netten Loop am Ende. Am Visitor Center geht's los, wie üblich gut angeschrieben und im Informationsmaterial vermerkt. Bei einer felsigen Querung mahnt uns ein Schild, dass wir keine Steine lostreten sollen, die womöglich nach unten fallen und somit Aufsteigende verletzen könnten. Was es nicht alles gibt.

Die Tier- und Pflanzenwelt ist wieder einmal beeindruckend. Wir hören auf zu zählen wie viele Echsen unseren Weg kreuzen. Angeblich soll's auch Klapperschlangen geben, denen ist es aber wahrscheinlich zu kalt.

Nach zwei Stunden stehen wir wieder am Visitor Center und da wir sowieso wieder über das East Gate aus dem Park raus fahren, nehmen wir noch den Canyon Overlook Trail unter die Sohlen. Der ist zwar in einer knappen Stunde erledigt, lohnt aber sehr. Ein paar Meter sind etwas ausgesetzt, auch am Viewpoint erwartet uns wie schriftlich angekündigt 'a bit of exposure'.

Die größte Herausforderung am Canyon Overlook Trail ist einen Parkplatz am Ostportal des Tunnels zu finden. Nun, wenn man weitere 500 bis 800 Schritte walking distance in Kauf nimmt und das Auto etwas weiter östlich an der UT9 auf den markierten Flächen abstellt, dann klappt's eigentlich ganz gut. Man kann natürlich auch mit laufendem Motor auf dem winzigen Platz direkt am Trailhead warten, bis der slot eines Rückkehrers frei wird. Das dauert dann eben...

Watchman Trail: 2h
Canyon Overlook Trail: 1h

Hike partners: Max


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»