Skitour Ebenstein


Published by Matthias Pilz Pro , 3 May 2015, 16h07.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Hochschwabgruppe
Date of the hike:14 April 2015
Ski grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: A   A-ST 
Time: 3:45
Height gain: 1240 m 4067 ft.
Height loss: 1240 m 4067 ft.

Der Ebenstein ist eine lange Plateau-Skitour auf einen beliebten Hochschwabgipfel. Trotz des langen Forststraßenanstiegs zur Sonnschienalm lohnt ein Aufstieg, die Gipfelhänge sind wunderbar schön und nicht allzu steil. Dennoch ist die Tour nur etwas fürs Frühjahr. Heute mussten sie Ski etwa 10 Minuten getragen werden, bis zu Sonnschienalm war die Schneedecke rechts feucht. Ab der Alm gab es dann einige Millimeter Neuschnee und dadurch wurde die Schneedecke verfestigt. In den Karen unterhalb des Kleinen Ebenstein waren viele Gämsen und Schneehühner unterwegs, sie ließen sich auch von mir nicht stören. Der Gipfel steckte leider am Vormittag noch im Nebel, daher fiel die Gipfelrast sehr kurz aus.
Die Abfahrt bis zur Sonnschienalm war sehr schön, tragender Harsch und Firn wechselten sich ab.

AUFSTIEG: Vom P. in der Jassing folgt man der Russenstraße zur Sonnschienalm (Achtung Lawinengänge). Kurz vor der Hütte (bei der ersten Jagdhütte mit Wegweiser davor) nach links in nordwestliche Richtung entlang des Wanderweges Richtung Schafhalssattel. Bald verlässt man den Weg und steigt nach rechts hinauf zu einer Felsstufe mit einer Wechte. Hier nun hinauf und so in das langgezogene Kar unterhalb des Kleinen Ebenstein. Durch das Kar hinauf, rechts am Kleinen Ebenstein vorbei und so in den Sattel unterhalb des Ebensteins. Über einen Hang, zuletzt steil zum Skidepot und zu Fuß entlang des Steiges (im letzten Teil ausgesetzt) zum Gipfel.

ABFAHRT: Wie Aufstieg.

SCHNEE/LAWINENWARNSTUFE: 2 (Nassschneeproblematik wird durch Regen verstärkt, es herrscht mäßige Lawinengefahr); Unter der Sonnschienalm stark durchfeuchtete Schneedecke, allerdings sind die Lawinengänge bereits entladen. Oberhalb der Alm sehr gut verfestigte Schneedecke.

WETTER: Hohe Bewölkung, am Gipfel Nebel und böiger Wind

MIT WAR: -

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 24832.gpx Track der Tour


Post a comment»