COVID-19: Current situation

Frisbee Platte


Published by Martina , 31 May 2006, 23h39.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Rax, Schneeberg-Gruppe
Date of the hike:15 April 2006
Access to start point:Die S6 bis Gloggnitz, dann in Richtung Raxseilbahn/Reichenau bis ins Höllenta u. d. Hoellental-Bundesstrasse entlang bis nach Schwarzau i. Gebirge. Nun weiter, an einem Kinderspielplatz vorbei, bis zu einem Gutshof (kurz vor einer markanten Brücke; die Besitzer nach Parkerlaubnis fragen)

 
In der Nacht davor gabs Regen, so entschieden wir uns für die sonnige Frisbeeplatte. Immerhin versprach unser Kletterführer schon Klettermöglichkeit auch nach Regenfällen. Am Wandfuss angelangt, bemerkten wir jedoch, dass die unteren Seillängen allesamt noch ziemlich nass waren. Dies schreckte uns jedoch als echte Alpinisten :) nicht ab, wir vernichteten so erst mal unsere Jause und versuchten es erst mal mit einer 4+. Die Nässe und Steinschlag aus einer Nebenroute verliehen dem ganzen noch einen alpinen Touch. Nach oben hin wurde es schöner und trockener.
 
Der Klettergarten bietet schönen, plattigen rauen Fels mit Blick auf die umliegenden Berge und Wälder. Die Routen sind 2 SL lang und gut abgesichert. Ein wirklich nettes Platzerl. Nachdem die leichteren Eingehrouten eher minder an der Zahl sind, kann es bei größerem Andrang recht schnell eng werden.
 
Wir habens jedoch gut erwischt und erst als wir spät nachmittags abzogen, wurde die Platte noch regelrecht gestürmt. Ein schöner Tag in traumhaften Fels.

Hike partners: Martina


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»