COVID-19: Current situation

Puck's Glen and Inverary Castle


Published by bulbiferum , 1 September 2013, 12h14.

Region: World » United Kindom » Scotland
Date of the hike:10 July 2013
Hiking grading: T1 - Valley hike
Access to start point:Puck's Glen liegt an der A885, ca. 10 km nördlich von Dunoon. Das Inverary Castle liegt am nördlichen Westufer des Loch Fyne und an der A83

Dieser Bericht ist kein typischer Hikr Bericht in dem die Besteigung eines Gipfel oder sonst eine Wanderung den Inhalt bestimmt. Ich habe hier zwei Ziele im südwestlich Schottland angeführt, die man gut bei schlechtem Wetter oder auch so zur Erholung besuchen kann.
 
 
Das Puck’s Glen ist ein romantisches Tälchen auf der Cowal Halbinsel. Es ist sehr schattig, die dunklen mit Moos behangenen Felsen sind oft sehr nahe am Bach. Umgestürzte Bäume, hohes Farn und der Bach schaffen eine Atmosphäre wie in einem Fantasiefilm.
Ein gut ausgebauter Weg führt durch das Tal.  Es sind ca. 3 ½ Km. Eilige schaffen das unter einer Stunde. Geniesser brauchen ein wenig länger und Hobbyfotografen wie wir wenden 3 Std. auf. Einen Besuch dieses wunderschönen Fleckens, können wir empfehlen. Eine detaillierte Beschreibung findet man unter dem folgenden Link:
 
Info zum Puck’s Glen: http://www.walkhighlands.co.uk/argyll/pucks-glen.shtml
 
Nach dem Besuch des Puck’s Glen hatten wir noch einen halben Tag übrig und so besuchten wir das Inverary Castle. Das Schloss wurde so um 1400 gebaut und gehört dem Campell Clan. Es wird immer noch bewohnt, aber viele Räume wurden für die Besucher geöffnet und entsprechend hergerichtet.  Wenn man sich alles ansehen will, Schloss, Garten und auch den Dun Na Cuaiche Walk machen will, sollte man auch da einen halben Tag einplanen.
 
Zusatzinformationen gibt es hier: http://www.inveraray-castle.com/home.html
 

Hike partners: bulbiferum


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»