COVID-19: Current situation

Endorphiner Trailrun auf dem South West Coast Path


Published by fuemm63 , 26 July 2013, 09h34.

Region: World » United Kindom » Devon
Date of the hike:25 July 2013
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: GB 
Time: 2:00
Height gain: 680 m 2230 ft.
Height loss: 780 m 2558 ft.
Route:13.5 km: Torquay/Babbacombe - Shaldon Bridge
Access to start point:Mit Bus No. 32 bis Babbacombe, Haltestelle "Shops" oder "Abbey" (für Cliff Railway).
Access to end point:Mit Bus ab Shaldon (Haltstelle "Bridge Road") retour nach Torquay (Harbour).
Maps:South West Coast Path; 4. South Devon, 1:25'000

In der Grafschaft Devon im Südwesten Englands werden für Touren die beiden Nationalparks Dartmoor und Exmoor sowie der South West Coast Path empfohlen. Der South West Coast Path (SWCP) ist der längste Fernwanderweg Grossbritanniens. Er verläuft über 1000 km entlang der Küsten von Devon und Cornwall bis nach Dorset und ist bekannt für seine vielen Ups and Downs - total 35'000 Höhenmeter. «Der Weg wurde für die Coast Guard angelegt, um im Kampf gegen Schmuggler zu Fuß von Leuchtturm zu Leuchtturm zu patrouillieren. Die Küstenwächter mussten in der Lage sein, einen Blick nach unten in jede Bucht zu werfen. Als Ergebnis schmiegt sich der Weg eng an die Küste an und bietet eine hervorragende Aussicht, aber nur selten einen direkten Weg zwischen zwei Punkten» (Quelle: Wikipedia).

Dieser Post beschreibt meinen Trailrun auf dem SWCP-Abschnitt zwischen Torquay (Babbacombe) und der Brücke über den Teign zwischen Shaldon und Teignmouth. Der SWCP beschert mir durch seine vielen Auf und Abs, die interessante Vegetation und vor allem die unterschiedlichen Ausblicke immer wieder Glücksgefühle und entpuppt sich als wahrer Berglauftrail. Der Anspruch liegt meistens zwischen T2 und T3. Der Pfad ist in der Regel gut ausgeschildert, ich verirre mich nur einmal, als ich nach dem Weg frage ;-) Der Hündeler warnt mich:"But there are many Ups and Downs..." - "That's exactly what I like!"

Die Fotos sind mit dem Smartphone (S4) gemacht. 

Hike partners: fuemm63


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (8)


Post a comment

ABoehlen says:
Sent 26 July 2013, 16h53
Danke für die prächtigen Bilder! Der Süden Englands steht auch schon lange auf meiner Wunschliste, vielleicht nächstes Jahr...

BTW: Selbst Torquay kommt in Deinem Bericht vor: Bei diesem Ort kommt mir immer die grossartige Comedy-Serie Fawlty Towers in den Sinn.

LG Adrian

fuemm63 says: RE:
Sent 26 July 2013, 19h32
Heute habe ich einen weiteren Abschnitt des SWCP kennengelernt (Bericht folgt) und muss sagen: Wirklich sehr empfehlenswert!!
Fawlty Towers: Darauf wurden wir jetzt ein paar Mal aufmerksam gemacht, ja! Ich habe da nur schwache Erinnerungen, aber anscheinend "passen" due Geschichten schon zu dieser very special Town ;-)
LG Fümm

Regula52 says:
Sent 26 July 2013, 23h16
Vielen Dank für diesen herrlichen Bericht, der mir so tolle Erinnerungen weckt. Nach einem feinen Devonshire Cream Tea mit clotted cream, strawberry jam und frischen scones in Torquay auf die antike Fähre, damit über den Fluss und dann losmarschiert. Verliebt in und mit meinem, aus der Region stammenden Lebenspartner, für den allerdings der coastal track, so etwa die höchste alpinistische Herausforderung war. Das waren noch Zeiten. Am deutlichsten in Erinnerung ist mir die Ueberfahrt auf einer Minifähre, ein kleines Boot das Platz bot für etwa 8 Personen, überladen mit 10 bei recht hohem Wellengang. Jede Welle schwappte ins Boot, wir sind beinahe ersoffen. Wenn ich mich recht erinnere ist es die Fähre nach Falmouth.
Wie weit bist Du denn pro Tag gerannt?
LG Regula

fuemm63 says: RE:
Sent 27 July 2013, 10h38
Vielen Dank für die Blumen! Das ist ja interessant, dass du die Gegend hier wso gut kennst. Ich komme auf jeden Fall wieder - den South West Coast Path möchte ich noch mehr kennenlernen. Dein Fährenerlebnis kann ich gut nachvollziehen, die Fähre von Torquay nach Brixham war auch eher eine schaukelnde "Galeere" mit Dieselantrieb ;-)
Ich mache meine Trails von Torquay aus als Halbtagestouren, da die Family mit dabei ist. Heute geht's aber ins Moor.
Gr Fümm

gebre says:
Sent 26 July 2013, 23h28
what a wonderful landscape, congratulation!
Alberto

fuemm63 says: RE:
Sent 27 July 2013, 10h39
Thank you! The landscape and the path are amazing!
Fümm

Deleted comment

fuemm63 says: RE:
Sent 28 July 2013, 23h32
Danke für die Rückmeldung und die Blumen!
Ich bin überrascht, wie viele Hikr's das südliche Devon kennen ;-)
Lg Fümm


Post a comment»