COVID-19: Current situation

Antelope Canyon, Upper Canyon (4/9)


Published by RainiJacky , 28 July 2013, 13h27.

Region: World » United States » Arizona
Date of the hike:27 June 2013
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: USA 
Time: 2:00
Route:PP Navajo Tribal - mit Range Rower bis Canyoneingang - Führung durch Canyon - retour gleicher Weg
Access to start point:Upper Canyon: ab Page auf Hwy 98 gen Osten, nach ca. 6km 1. PP-Möglichkeit für geführte Touren, nach ca. weiterem 4km 2. PP-Möglichkeit für geführte Touren
Accommodation:Page und/oder Lake Powell Resorts: div. Motels
Maps:keine Karte notwendig

Besuch im meist frequentierten Slot Canyon im Südwesten der USA

Die beiden Antelope Canyon "Upper"- und "Lower"- Canyon liegen in der Nähe der Ortschaft Page (in der Navajo-Nation-Reservation), welche zusammen mit dem Lake Powell Resort eine ideale Ausgangslage für eine oder mehrere Übernachtungen bieten. Unsere Anfahrt führte via Monument-Valley (Hwy 163) via Hwy 160 und dann nördlich auf dem Hwy 98 bis zu den beiden Auslegestellen, welche Führungen direkt ab der Strasse durch den Upper-Canyon anbieten. Ein Alleingang ist unmöglich und nicht erlaubt. Die beiden Anbieter wechseln im 1/2h-Takt ihre Führungen, Dauer ca. 1.5 - 2.0h. Die Kostenkurve beginnt bei ca. $30 am Morgen bis $45 über Mittag - beste Zeit um den Canyon zu besuchen - und pendelt sich anschliessend bis zum Abend wieder bei ca. $25/30/Person, ein.

Über den "Lower"-Canyon liegen mir leider keine Informationen vor. Lage: nördlich des "Upper"-Canyons.

Einige Eindrücke & Tips über "Upper"-Canyon: 
Direkt aus der Wartezone werden die Teilnehmer aufgerufen und mittels den sandtauglichen Jeeps und je einem Führer/Jeep bestückt, im wilden Tempo bis zum Eingang des Canyons gefahren. Auf jeden Fall ist man bei der Ankunft gut durchgeschüttelt - vielleicht löste dies noch zusätzliche Emotionen im anschliessenden Rundgang aus..... wer weiss...

In straff geführten Gruppen und an raschem Schritt starten wir mit der Tour durch den Canyon. Unsere "Chefin" hat uns gut im Griff - ein Ausbrechen aus der Gruppe, um die guten Fotos zu schiessen gelingt einem nur selten. Im Gegenverkehr stossen wir in den Canyon vor - hinten am Canyon angekommen geht's rechtsumkehrt wieder auf selben Weg zurück. An genau definierten Orten wird gestoppt, geklickt & stramm gestanden für das Einzel- oder Paar-Foto. Ab und zu hört man hinter vorgehaltener "Kamera" - in diversen Sprachen - ein Gefluche... wieder mal einer in das Bild gelaufen, Foto verzittert, die Farben kommen nicht rein, etc, etc.....

Wieder draussen ist man/frau erstaunt, dass die aussergewöhnlichen Farbeindrücke im Echtzustand eher nüchtern & kalt gewirkt haben. Die Interessanten Farbgebungen ergeben sich durch die von oben hereinscheinende Sonne um die Mittagszeit - darum vor und nach Mittag die Preiskurve.

Wichtig für alle Fotografen: die Farbgebung der Fotos werden vom roten Sandstein reflektiert und sind erst auf dem Bild sichtbar. Es lohnt sich bei diesem Rundgang mit dem "Abklicken" nicht zu sparen.

NB:
Noch 2,3 Eindrücke von der Hinfahrt: Monument Valley, Hwy 163
sowie ein unbedingtes MUST in der Nähe von Page: der Hoerseshoe, der Colorado River 
schleift sich ähnlich einem Hufeisen durch den Canyon

Hike partners: RainiJacky


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T1
8 Jun 11
Upper Antelope Canyon · ale84

Comments (1)


Post a comment

Mel says:
Sent 28 July 2013, 17h31
toller berich & genaile fotos. den antelope canyon einmal live zu sehen, ist auch eines meiner grossen (reise-)ziele :-)


Post a comment»