Wolfsklamm und St. Georgenberg


Published by mahu99 , 1 October 2010, 08h45.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Date of the hike:10 April 2010
Maps:Kompass Karte Silberregion Karwendel

Eine wunderbare Wanderung im Karwendel führt von Stans am Fusse des Karwendelgebirge hinein in die Wolfsklamm. Am besten parken - kostenlos - kann man bei der Kirche in Stans. Von dort hängen Schilder, die auf kleinen Dorfstrassen hinein in die Schlucht ins Karwendel führen. Nachdem der Teer zu Ende ist, beginnt ein Forstweg und bald kommt auch schon das Mauthäuschen. Der Durchgang durch die Klamm kostet ein paar Euro, derzeit 4 Euro (Stand 2010) - in Anbetracht der Schönheit der Wolfsklamm ist der Preis in Ordnung. Ich habe für andere Schluchten schon mehr bezahlt und die waren nicht so schön.
Bald beginnt dann ein kleiner Wanderweg und nach einigen Metern der erste Blick in die Klamm, noch nicht so spektakulär. Nach ca. 15 Minuten Wanderung steht man mittendrin in der Wolfsklamm und geht über die hölzernen Brücken und Stege immer wieder über den Bach. Manchmal auch knapp entlang der Felsen. Der Weg ist gut gesichert, aber Leute mit Krücken (waren auch unterwegs!) haben dort nichts verloren. Nach einer weiteren halben Stunde ist man am Ende der Klamm. Von hier dem Forstweg folgen und bald taucht auf einem Felsvorsprung das Kloster St. Georgenberg auf. Absolut einzigartige Lage! Auf einem steilen Forstweg nähert man sich der Klosteranlage. Zuvor muss man noch über eine große alte Holzbrücke, sehr aufwändig gebaut, bevor man auf dem Vorplatz des Klosters steht. Die Klosterkirche ist wert zu besichtigen, nebenan gibt es ein sehr gut besuchtes Gasthaus für den, der einkehren will. Zurück auf dem gleichen Weg.

Hike partners: mahu99


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

mahu99 says: beliebtes Reiseziel
Sent 15 October 2010, 08h16
Die Wofklamm wird übrigens auch unter beliebte Reiseziele im Internet geführt.


Post a comment»