Drei-Seen-Biketour mit Orientierungsschwierigkeiten


Published by SCM , 12 October 2021, 22h00.

Region: World » Austria » Südliche Ostalpen » Karawanken und Bachergebirge
Date of the hike:31 July 2021
Mountain-bike grading: PD - Moderate
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 2:30
Height gain: 700 m 2296 ft.
Height loss: 700 m 2296 ft.
Route:26.9 KM

Rund um den Klopeiner See gibt es angeblich viele beschriebene und beschilderte Mountainbike- und Wandertouren. Ich habe mir eine davon ausgesucht: Die Drei-Seen-Biketour, die direkt bei unserem Campingplatz vorbeiführt. Um es vorweg zu nehmen: Ich denke ich habe die drei Seen gefunden, aber die Mountainbike Tour ist wie beschrieben nur schwierig zu fahren, weil: 1) die Tour nur in eine Richtung beschildert ist, 2) einige wichtige Schilder nicht (mehr) vorhanden sind, 3) sie sich mit anderen Touren überschneidet und es nicht immer klar ist für welche Tour ein Schild bei einer Abzweigung zählt, und 4) die angegebenen Höhenmeter bei weitem ganz sicher nicht stimmen können.

Wie auch immer. Ich starte auf jeden Fall beim Campingplatz Breznik am Turnersee. Bei der Hauptstrasse biege ich gleich mal in die falsche Richtung ab, bemerke meinen Irrtum aber gleich schon wieder und kehre um. Bei der nächsten grösseren Abzweigung biege ich rechts ab, fahre einen kleinen Hügel hoch und sehe gerade noch ein Schild von hinten. Jetzt stelle ich fest, dass die Route wohl nur in eine Richtung beschildert ist. Also kehre ich nochmals um und fahre zurück zur Hauptstrasse. Jetzt habe ich alle Himmelsrichtungen ausprobiert, diese muss also die richtige sein!

Auf der Hauptstrasse rolle ich nach St. Primus und dann über ruhige Nebenstrassen nach Lauchenholz. Nun geht es ein wenig durch den Wald nach Hof und dann hoch nach Grabelsdorf. Bei Grabelsdorf fahre ich auf der Hauptstrasse schnell hinunter Richtung Mökriach und bemerke gerade noch die Abzweigung auf einen schmalen aber schönen Naturweg am Waldrand entlang nach Unterburg. Dort verliere ich die Route wieder aus den Augen und fahre ein wenig hin und her. Irgendwann gebe ich aber auf und fahre einfach auf der Hauptstrasse bis nach Klopein.

Dort ist die Tour bei der Touristeninformationszentrale nochmals beschrieben und beschildert. Leider führt gleich der erste Wegweiser in ein allgemeines Fahrverbot. Naja, ich fahre mal trotzdem weiter. Der Weg führt mich schön durch den Wald, doch sobald ich wieder auf Häuser treffe, sind dafür die Schilder wieder weg. Wieder fahre ich ein wenig hin und her und gebe dann wieder auf. Wiederum nehme ich die Hauptstrasse zurück nach Klopein und schaue mir nochmals das Schild an, dass mich bei der Touristeninformationszentrale durch das Fahrverbot in den Wald geführt hat. Die Situation ist eindeutig, es muss dort durch gehen.

Ich habe aber keine Lust mehr mein Glück nochmals zu versuchen und fahre deshalb wieder auf der Hauptstrasse weiter Richtung Unternarrach. Beim Ortsende von Klopein biege ich jedoch rechts ab zum Kleinsee. Kurz dahinter biege ich ab nach Steinerberg. Dort befindet sich ein schön angelegter Flow-Trail, der mich wieder fast hinunter zum Kleinsee bringt. Dieser Flowtrail entschädigt für all den Ärger über die ungenügenden Schilder.

Beim Kleinsee angekommen fahre ich aber noch nicht nach Hause, sondern nochmals hoch auf den Kitzelberg. Von dort hat man einen wunderbaren Blick auf den Klopeiner See. Anschliessend fahre ich über einen Waldweg hinunter nach Lazar und von dort über Versielach zurück zum Campingplatz.

Hike partners: SCM


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»