Klettertour "Curri Ca Chiovi"


Published by Matthias Pilz , 13 October 2020, 21h18.

Region: World » Italy » Piemonte
Date of the hike: 2 August 2020
Climbing grading: 6b (French Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: I 

Die benachbarte "Pachamama" gilt ja als eine der schönsten Touren im Tal, die "Curri Ca Chiovi" steht in Sachen Plattenlängen um nichts nach, diese Platten dominieren auch und damit ist die Tour nicht ganz so abwechslungsreich wie die "Pachamama". Dafür ist die Zustieg und Tour deutlich weniger dornig und verwachsen, Lederhandschuhe und evtl. ein Stock sind dennoch sinnvoll. Der Fels ist jedenfalls dunkel und rau und in den steilen Platten gibt es viele außergewöhnlich schöne Passagen! Im oberen Teil kommt dann noch die herrliche Aussicht dazu und so steht einem wunderbaren Klettertag nicht im Wege!

ZUSTIEG: Vom Parkplatz beim (verlassenen?) Bauernhof durch diesen hindurch und dahinter über die Mauer aufwärts (Markierungen). Diesen spärlichen Markierungen folgt man nun bis zum Strommasten und weiter aufwärts durch teils dichte Vegetation. Bei einem Felsen (Aufschrift Curri Ca Chiovi) nach rechts und zuletzt einige Meter abwärts zum Einstieg. Der Zustieg ist abenteuerlich!

ROUTE: In der ersten Seillänge linkshaltend, nicht über den Überhang mit folgender glatten Platte (Neutour, schwer). Danach immer auf den Laschentyp achten.

ABSTIEG: Abseilen über die Tour (Doppelseile).

SCHWIERIGKEIT: 6b (6a obl.) - Plattenkletterei, sehr ästhetische Bewegungen!

ABSICHERUNG: ++++/++++, Plaisir

MIT WAR: Karin

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

6a+
24 Jul 18
Klettertour "Pachamama" · Matthias Pilz
T3
25 Dec 14
Un Natale no carbon · tignoelino
T3
T2
28 Mar 12
Giro ad anello in Valle... · Gabri
T3

Post a comment»