COVID-19: Current situation

MTB Koschutahaus - Die Stille und Ruhe des beginnenden Herbstes genießen!


Published by mountainrescue , 3 September 2019, 21h42. Text and phots by the participants

Region: World » Austria » Südliche Ostalpen » Karawanken und Bachergebirge
Date of the hike: 3 September 2019
Mountain-bike grading: PD - Moderate
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 3:30
Height gain: 630 m 2066 ft.
Height loss: 590 m 1935 ft.
Route:33,5 km

Nachdem wir wieder einige Tage im tiefen, wilden Süden Kärntens verbringen, die Räder auch "mitgekommen" sind, starten wir in der Früh in einen frischen-kühlen, aber herrlichen Spätherbsttag unsere Tour aufs Koschutahaus.

Vorbei am Freibacher Stausee geht es nach Zell. Danach öffnet sich ein idyllisch gelegenes Hochtal, an dessen Ende wir zur Mautstraße, die auf die Koschutahütte führt abzweigen. In gleichmäßiger Steigung geht es schließlich ca. 5 km von der Abzweigung ins hinterste Tal hinein. Imposant wachsen die Berge des Koschutazuges in die Höhe.

Auf der Koschutahütte ist herbstliche Ruhe eingekehrt und nach einer kräftigen Stärkung geht es den gleichen Weg zurück zum Ausgangspunkt unserer Tour!

Fazit der Tour: Schön fahrbare Tour, die in die imposante Bergwelt der Koschuta führt. Ein Besuch bei der gastlichen Hütte, mit Riesenspeckknödelsuppe, ist immer empfehlenswert!

Hike partners: mountainrescue, harlem


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3
I D
18 Jun 17
Klettersteig Lärchenturm · Matthias Pilz

Post a comment»