Pic Carlit (2.921 m)


Published by panodirk , 31 August 2019, 19h32.

Region: World » France » Pyrénéés-Orientales
Date of the hike:25 August 2019
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: F 
Time: 7:00
Height gain: 1150 m 3772 ft.
Height loss: 1150 m 3772 ft.
Access to start point:Von Mont-Louis führt eine Straße (D-60) in Richtung Lac de Bouillouse. Im Hochsommer verkehren ab halber Höhe Navettes.
Accommodation:Hotel Bones Hores (s.o.)

VORBEMERKUNG
Es gibt unendlich viele Namen für diesen östlichsten 2900er der Pyrenäen, aber unter Carlit kennt ihn fast jeder. Der einfachste Zugang startet am Lac de Bouillouse oder am gut geführten, aber einfachen Hotel Bones Hores. Die Zufahrtstraße ist Juli und August sowie am ersten und zweiten Wochenende im September für Privat-PKW zwischen 7:00 und 19:00 gesperrt, doch es fahren 10-minütig Navettes; Hotelgäste dürfen mit ihren PKWs bis zum Hotel vorfahren, aber den Navettes hinterherzuckeln...

VORMERKUNG 2
Der Carlit ist wirklich ein wunderschöner Berg, doch das wissen auch viele Franzosen und Spanier. Es ist sehr laut unterwegs und am Gipfel herrscht ein wenig Freibad-Atmosphäre. Insofern schlage ich mit dieser Tour eine Überschreitung vor, um die Einsamkeit dieser herrliche Pyrenäen-Landschaft genießen zu können. Nur so definiert sich das T4, Ansonsten ist der Carlit auf dem gute markierten Normalweg nichts mehr und nichts weniger als ein T3.

VORBEMERKUNG 3
Die Hochfläche am Lac de Bouillouse ist nicht zu Unrecht sehr heftig besucht. Es ist eine wunderschöne Hochebene, auf denen Pferde grasen und man die Stille der Berge genießen kann, wenn erst einmal die Horden verschwunden sind. Insofern ist eine Übernachtung im freundlich geführten, aber einfachen Hotel Bones Hores durchaus zu empfehlen. Dadurch kommt man auch in den Genuss einen sehr guten Küche und muss sein Fahrzeug nicht unten parken...

DIE TOUR
Startend vom Hotel Bones Hores geht es immer dem markierten Wanderweg - erst durch Wald, dann entlang vieler entückender Seen über ein Hochplateau in Richtung Pic Carlit. Die angegebenen 3:30 sind gut bemessen und halbwegs stimmiger Kondition locker zu unterschreiten. Um wenigstens etwas Spannung in die bisher alpinistisch uninteressante Tour zu bringen, empfehle ich zwingend den teilweise markieren, aber sonst evidenten Gratanstieg ab 2780m, der den üblen steilen und rutschigen Wanderweg elegant über den griffigen Grat oder diesen leicht links umgehend meidet.
Am Gipfel (2,5h, T3, am Grat T4) wartet eine ganz tolle Aussicht auf 25 Seen, auf die Pica d'Estats und je nach Sichtverhältnissen noch viel weiter!
Nun geht es ein paar Meter nördlich auf dem Wanderweg zum wenig markanten Vorgipfel und über diesen ostnordostwärts über den Grat hinab; endlich gibt es etwas Fels an die Finger und etwas Wegfindungsherausforderungen. Ein markanter Felskopf ist südseitig einfach zu umgehen und schnell ist man Wegspuren folgend auf dem Carlit dem Baix (2.806 m 45 Minuten, T4), dem kleinen Bruder. Auch hier ist der Blick durchaus noch beeindruckend.
Von hier aus lassen sich beliebige Varianten finden. Wir folgten dem Grat weiter nördlich über flache Wiesen, an einem Grab mit Denkmal vorbei zum Tossal del Llloser (oder Fals Carlit) auf 2.804 m (45 Minuten, T3). Von dort aus wird das Gelände endlich spannender; ein steiler Geröllhang muss abgestiegen werden; am besten gelingt das an einigen Felsen (vielleicht auch weiter östlich?, T4). Danach geht es über weite Wiesen nordwärts, bis man in der Nähe vom See l'Estanyol endlich wieder auf den rot-weiß markierten GR10-Wanderweg gelangt, der von der Portella de la Grava hinab nach Osten führt. Der GR10 führt in gefühlt ewigem Auf und Ab zuerst am Bach, dann am Stausee Lac de Bouillousse vorbei zurück zum Hotel (3 Stunden, T4 für den Geröllabstieg, sonst T3).

SCHLUSSBEMERKUNG
Der Carlit ist ein sehr schöner Aussichtsberg, der leider meistens viel zu gut besucht ist und alpinistisch vollkommen unspannend ist (T3). Unsere Variante war zwar einsam und etwas lustiger (T4), aber auch sehr lang und am Ende recht öde.

EMPFOHLENE LITERATUR
Pirineos Catalanes - Carles Gil (spanisch) - Desnivel ediciones ISBN 8498290201

Hike partners: panodirk


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T3
26 Jul 13
Pic Carlit (2921m) · belvair

Post a comment»