Monte Catria (1701 m)


Published by Riosambesi , 19 May 2019, 13h33.

Region: World » Italy » Marche
Date of the hike:16 May 2019
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 2:00
Height gain: 350 m 1148 ft.
Height loss: 350 m 1148 ft.
Route:5,2 km
Access to start point:Zwischen Pesaro und Ancona von der Adriaautobahn (A14) auf die SS73 Richtung Rom.Nach rund 60 km Ausfahrt Cantiano nehmen. Durch den Ort fahren, kurz danach links abbiegen (Schild: Monte Catria). Der schmalen und steilen Straße bis in einen Sattel folgen. Dort parken (kostenlos).
Maps:openandromaps

Zufallstour im Appennin, im Hinterland von Ancona. Das Problem: Sobald ich im Appennin ankomme, zieht eine dichte Wolkendecke auf. Gut möglich, dass die Einheimischen die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn sie mich sehen, den Schlechtwetterbringer.
Der Monte Catria ist - trotz seiner bescheidenen Höhe - der auffälligste Berg in der Region. Das Zeitfenster ist heute eng, aber dank einer Straße, die bis auf knapp 1400 m Höhe führt, lassen sich Auf- und Abstieg in weniger als zwei Stunden machen. Die Fotos gaukeln halbwegs gute Sichtverhältnisse vor, tatsächlich haben sich die Wolken nur wenige Augenblicke etwas aufgelockert. 
Im Nahbereich stimmen Blumenwiesen und steile Felsflanken sowie zwei nette Begegnungen versöhnlich. In den Schattenlagen liegt immer noch Schnee, der aber nicht wirklich die Route berührt.

Hike partners: Riosambesi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 44583.gpx Monte Catria

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»