Woods Mountain


Published by detlefpalm Pro , 19 January 2019, 08h22.

Region: World » United States » Colorado
Date of the hike:15 July 2007
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Time: 6:00
Height gain: 780 m 2558 ft.
Height loss: 780 m 2558 ft.
Route:11 Kilometer

Unser erster Berg in Colorado! Wahrscheinlich wird es den meisten so gehen: In Denver ankommen, Mietwagen abholen, Hotel auf der Strecke in die Berge suchen, mit riesigen Fleischportionen zurechtkommen, Jetlag bekämpfen. Und ab auf den Berg.

Da  alles in Colorado sich gefühlt zwischen 3000 und 4000 Metern Höhe abspielt, ist Akklimatisierung das Zauberwort. Darum sollte es für uns erst mal ein kleiner sein. In unserem Fall war das Augenwischerei, da Woods Mountain immerhin schon stolze 3944 Meter beansprucht. Wir ließen uns ein Türchen offen, um bei guten Bedingungen vielleicht Mt Parnassus und vielleicht sogar den Bard Peak mitzunehmen, aber da hatten wir die Rechnung nicht mit dem Guidebook gemacht (von D. Muller, extrem irreführend, ungenau und aberwitzige Zeiten - ein Fall für die Tonne und hoffentlich out-of-print). 

Erreicht wird der Trail auf den Mount Woods vom Urad See; ein kurzer Abzweig vom Interstate #70. IS#70 führt geradewegs von Denver in die Front Range, also die ersten Berge die man von Westen kommend durchfährt.

Vom See auf Trampelpfaden und später quer über die Wiesen auf den Summit Ridge. Wir verbrachten Stunden mit verschiedenen Interpretationen der Wegbschreibungen, konnten uns aber keinen Reim drauf machen. Zum Schluß gingen wir einfach hangwärts. Nach oben hin gab es am 15 Juli hier und da noch etwas Schnee, aber normale Wanderausrüstung reichte völlig. Über Schnee und etwas Felsen dann zum Mount Woods.

Jetzt hätte man mit viel auf und ab die Runde weiter drehen können, auf den Mt. Parnassus oder sogar noch weiter. Unser Akklimatisierungs-Defizit machte sich bemerkbar, zudem der Frust über den Zeitverlust beim Aufstieg. Daher Abstieg in den Sattel zwischen Woods Mountain und Parnassus, und zurück zum See. Den erreicht man etwas tiefer als am Ausgangspunkt, und muss noch 2 kilometer auf einer Forststraße - ohne Verkehr - zum Auto laufen.

Having said all this: Trotzdem ein erstes schönes Erlebnis. Colorado in Mitte Juli ist wunderbar, die Hänge sind von Blumen überstreut, die Aussichten fabulous. Und ein Berg wie Woods Mountain wird sonst kaum besucht, und man hat ihn ganz für sich.

Hike partners: detlefpalm


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T2
13 Jul 08
Vasquez Peak · detlefpalm

Post a comment»