Auf den Höchsten


Published by Uli_CH , 15 September 2018, 16h11.

Region: World » Germany » Alpenvorland
Date of the hike: 8 September 2018
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 2:00
Height gain: 230 m 754 ft.
Height loss: 230 m 754 ft.
Route:9.1 km

Das diesjährige Squash-Weekend führte uns ins Hotel Mohren in den Weiler Limpach der Gemeinde Deggenhausertal im Hinterland des Bodensees. Neben Squash stand auch eine kleine Wanderung auf dem Programm.

Wir starten direkt am Hotel und gehen an der Strasse entlang nach Norden bis hinter den Sportplatz. Dann geht es an einer Weide entlang zum Wald, erst an diesem entlang und anschliessend in ihm weiter. Wir überqueren eine Strasse und kommen auf freies Gelände. Der Weg steigt weiter an und erreicht schliesslich den Weiler Oberhomberg.

Von hier aus wandern wir auf der Strasse weiter, da der Wanderweg noch einen Abstecher durch den Wald macht und wir vom Squashen hungrig sind. Am Berggasthof Höchsten schwenken die meisten schon ab in den Gastgarten, während Chris, Michi und ich noch den "Gipfel" suchen. Hier oben ist es ziemlich flach und so beschliessen wir, dass die Aussichtskanzel, die sich auf einem Sporn befindet, den höchsten Punkt darstellt. Wir geniessen die Aussicht und kehren zu den anderen im Gasthof zurück.

Auf dem Rückweg nehmen wir dann - gestärkt - den Wanderweg durch den - sehr schönen - Wald bis Oberhomberg und wandern von dort auf dem gleichen Weg wie beim Aufstieg zurück. Für jede Strecke haben wir ca. eine Stunde benötigt. Im Hotel wartet das Spa mit Sauna auf uns, bevor es zu Apéro und Nachtessen geht.

Orientierung: relativ problemlos, da durchgehend markiert und ausgeschildert

Ausrüstung: In Strassenschuhen geht es auch, angenehmer ist es in etwas festeren Schuhen.

Begleiter: Andrea M., Chris E., Diego S., Markus A., Michele C., Michi G., Ralph E., Robi F.

Hike partners: Uli_CH


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»