Pleschutz 1'225m, zwei weitere Extrempunkte von Althofen (A)


Published by stkatenoqu , 22 September 2017, 16h58.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Lavanttaler Alpen
Date of the hike:22 September 2017
Hiking grading: T1 - Valley hike
Time: 1:45
Height gain: 220 m 722 ft.
Height loss: 220 m 722 ft.
Route:laut Beschrieb
Access to start point:Von Althofen hinauf zur weithin sichtbaren Kirche und auf der Bergstrasse zum Ausgangspunkt
Access to end point:dito
Accommodation:in den umliegenden Orten

Ein einigermassen schöner Nachmittag musste genutzt werden, um die beiden Extrempunkte von Althofen, die mir noch fehlten, zu erwandern. Auf einer sehr guten Bergstrasse kann man auf der Ostseite des Berges, am Gehöft Oberfercher vorbei, bis ca 1'020m fahren. Dort zweigt ein breiter Fussweg ab, der in nordwestlicher Richtung fast zum Kamm führt. Diesen Weg nahm ich und erreichte nach der Einmündung in den nord-südwärts laufenden Fahrweg auf diesem  bald den nördlichsten Punkt von Althofen. Weiter ging es südwärts, bis ca 10m nach einer Markierung ein Traktorweg nach rechts (Westen) abzweigt, der mich zu einem weiteren Nord-Süd-Weg brachte. Diesen konnte ich bald verlassen, um durch lichten Wald auf Pfadspuren direkt zum Gipfel mit Schild und Vermessungszeichen aufzusteigen. Das Gipfelkreuz ist durch kunstvoll aufgeschichtete Steine fast "eingemauert". Hier habe ich auch den höchsten Punkt von Althofen erreicht.

Nach einer temperaturbedingt kurzen Pause wanderte ich auf dem markierten Weg Richtung Süden, bis mich ein unmarkierter breiter Weg zurück zum Anstiegsweg brachte, über den ich zum meinem Auto zurückkehrte.

Hike partners: stkatenoqu



Post a comment»