COVID-19: Current situation

Wanderung um Beuerberg


Published by Max , 17 May 2017, 22h16.

Region: World » Germany » Alpenvorland
Date of the hike:12 May 2017
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Time: 2:45
Height gain: 150 m 492 ft.
Height loss: 150 m 492 ft.
Access to start point:Beuerberg, an der A95 Richtung Garmisch, Ausfahrt Seeshaupt, Parkplatz beim Kloster.
Maps:bayernatlas.de

Bevor die Gewitter aufziehen, soll es noch schnell ins Voralpenland gehen. Auf dem Weg nach Garmisch im wahrsten Sinne oft links liegen gelassen, beginnen wir unsere Nachmittagstour am Kloster in Beuerberg, bekannt durch diverse Ausstellungen.

Zunächst wandern wir am Kloster vorbei Richtung Norden, dem Voralpinen Jakobsweg (Muschel) folgend, entlang der Herrnhauser Straße und dann über die Loisach und deren Kanal. Am Uferweg verlassen wir den offiziellen Wanderweg und wenden uns nach rechts, um dann über Bräumann zu einem wunderschön gelegenen Fischweiher zu gelangen. Das nächste Ziel, den Weiler Hofstätt, erreichen wir über Feld/Waldwege (siehe Karte). klingt wenig spannend, eröffnet aber durchaus ungewohnte Perspektiven auf Benediktenwand und Wendelstein.

Jetzt folgt ein wenig spannendes Teilstück, wir müssen ungefähr 500 m an der St2064 nach Westen, um dann beim Sportplatz wieder nach Süden zu schwenken (Schild "Kein Winterdienst"). Der Weg führt über das Golfplatzgelände (Obacht! Ballgefahr!), ausser fliegenden Bällen gibt's wieder ungewohnte Perspektiven, diesmal Richtung Wetterstein.

Läuft man immer geradeaus, so landet man in Mooseurach. Der Gutshof wurde vor etlichen Jahren von einem gewissen Robert Bosch (Zündkerzen) gekauft, der in der Gegend ins Torfgeschäft einstieg, das bis in die 1970er betrieben wurde. Heutzutage gibt's hier Öko-Produkte zu kaufen.

Von Mooseurach führt eine Schotterstraße zum Boschhof (sic) und weiter nach Bierbichl. Auf dem Rad/Fußweg spazieren wir zurück nach Beuerberg, wobei wir vor dem Dorf wieder auf den Voralpen-Jakobsweg treffen und nach rechts ausweichen, um dem Verkehrslärm zu entkommen.

Fazit: Wenn's mal wieder schnell gehen soll ist das ein netter Speziergang mit ungewohnter Perspektive.

Hike partners: Max


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»