Haut Glacier d'Arolla - Refuge des Bouquetins Weg


Published by Wanderer82, 16 July 2022, 13h07. This page has been displayed 480 times.

Hallo

Von einem Begeher vor gut einer Woche habe ich gehört, dass der Gletscher bis zum Col Collon komplett aper sei, daher scheint mir jetzt der Zeitpunkt, wo man eine Begehung wagen kann. Allerdings gibt es unterschiedliche Meinungen zur Schwierigkeit (T4-T5) und andererseits sieht man auf der Karte nur den Weg zum Col Collon. Ich möchte aber im Refuge des Bouquetins übernachten. Kann mir jemand etwas genauer sagen, wo man vom Weg zum Col Collon nach Osten abweicht, um ins Ref. des Bouquetins zu gelangen und welche Schwierigkeiten einen erwarten? Ich bin auch schon T5 gegangen (Silberhornhütte, Sustenjoch), aber ich habe keine Erfahrung mit Gletschern, bin aber auch schon auf mehr oder weniger gut markierten Gletschern unterwegs gewesen, als sie aper waren oder halt keine Spalten hatten. Ich habe Grödeln. Denke bei kurzen und weniger steilen Gletschern kommt man damit schon durch. Ist das mit dem Gletscher so wie bei der Monte-Rosa-Hütte, wo man wirklich nicht alleine drüber sollte (wegen grösseren zu querenden Spalten) oder ist der apere Haut Glacier d'Arolla diesbezüglich kein Problem?

Vielleicht kann mir hier jemand noch Tipps zum Weg geben.

Gruss und Dank
Thomas



Comments (2)


Post a comment

Sky says:
Sent 17 July 2022, 06h35
I made a few times summits around there, but the last time was in 2015, so maybe some things has changed in the meantime.. but I think that basically the situation should be the same.
The Haut Glacier d'Arolla is mostly not covered by snow, and the crevasses are small (just a cut of few centimeters) or a little bit bigger, but clearly visible: you just have to walk around them, and you can go anywhere without any danger. As the glacier is absolutely flat, you can even go with no crampons! In this weekend an ultra trail is passing trhough Coll Collon, and athletes just run with their micro-crampons on the glacier!
The only area you should avoid (at least if you want to avoid the danger of falling into a crevasse) is near the Col de Tsa de Tsan, where there is a bergschrund, covered by snow.
At least, as I said, that was the situation in 2015!
Hope this help - and sorry if I wrote in English :)
Best, Luca

Wanderer82 says: RE:
Sent 17 July 2022, 10h15
That's no problem writing in English. Thanks for your information. Actually I planend to go today but I don't have any sunglasses yet so I postponed it. I guess I'll go on Wednesday depending on the weather. I want to stay overnight in Refuges des Bouquetins and the second day in Rif. Nacamuli so that on Friday I can catch the second of the only two buses in a week from Arolla to the Grand St. Bernhard at the moment.

Thanks,
Thomas


Post a comment»