Richterweg


Publiziert von Martina , 1. Dezember 2008 um 22:35.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Rax, Schneeberg-Gruppe
Tour Datum:15 November 2008
Klettern Schwierigkeit: IV (UIAA-Skala)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:S6 ins Höllental, kurz vor dem Weichtalhaus gibt es rechts einen kleinen Parkplatz beim Stadlwandgraben.

Wunderschönes Herbstwetter und in der Sonne noch richtig warm, trotzdem ist es im Höllental schon etwas ruhiger geworden, es sind nicht mehr viele Leute unterwegs.
 
Wir wandern den Stadlwandgraben hinein, bis das kleine Steiglein nach rechts abzweigt. Bei der Abzweigung gehen wir im Schutt weiter unterhalb einer Bauminsel vorbei und queren nach links zu den Wänden. Der Richterweg hat jetzt 2 neue gut abgesicherte SL unterhalb des alten Einstiegs dazubekommen, der Fels ist fest und rauh. Nach 2 SL gelangt man zum kleinen Schuttfeld und dem eigentlichen Einstieg.
 
Die Kletterei des restl Richterwegs ist vom Charakter her eher klassisch, Absicherung mit BH und leider schon starke Begehungsspuren. Besonders die Schlüssel-SL und die Verschneidungs-SL davor und sowie die SL danach sind steil, speckig und anstrengend. Die SL nach der Schlüssel-SL sind wir über die direkte Variante (BH) gegangen, die leichtere Variante nach links über eine Schuppe sah sehr brüchig aus – es gab da vor einigen Jahren einen Felsausbruch. Im Anschluss bietet sich der Stadlwandgrat an, leider waren wir dafür schon zu spät dran. Dafür haben wir den Abstieg in der schönen Dämmerung genossen.
 
Von einer Begehung vor vielen Jahren hatte ich die Route noch recht anspruchsvoll in Erinnerung und auch diesmal hat sich wieder gezeigt, dass einige Stellen für mich noch immer recht knackig sind. Die zwei neuen SL sind auf jeden Fall eine Bereicherung.

Tourengänger: Martina

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»