Ötscher


Publiziert von michaelschmid , 16. September 2008 um 17:58.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Ybbstaler Alpen
Tour Datum:14 September 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Zeitbedarf: 4:15
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Autobahn A1 Ausfahrt Ybbs -> Erlauftalbundestraße B25 über Wieselburg - Scheibbs - Gaming bis zur Kreuzung mit der B71 -> Richtung Mariazell bis Maierhöfen -> Abzweigung Lackenhof (gut beschildert)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Parkplatz Fuchswaldlifte (gut beschildert)
Unterkunftmöglichkeiten:http://www.oetscherhaus.at/

Eigentlich sollte es ja eine Begehung des Rauhen Grads werden. Die Bedingungen haben aber leider nur den Normalweg möglich gemacht. Zu nebelig, zu nass, zu stürmisch. Der Nebel war teilweise so stark, dass eine Orientierung ohne GPS kaum möglich war. Dafür war ich allein.

Parkplatz Fuchswaldlifte 890 mH -> Weitental -> auf einem neu angeleten Pfad auf Serpentinen durch den Wald bis zum Riffelsattel (der GPS Track stimmt hier nicht, da das GPS ausgefallen ist), der alte Wanderweg wurde wegen Baumschlag umgelegt und ist Weiß-Rot-Weiß markiert, bitte 2€ für die Wegsanierung spenden (Box am Anfang des Weges) -> Riffelsattel (1280 mH) -> 900m über die Skipiste zum Ötscherschutzhaus 1420 mH -> ca. 1 km über Serpentinen durch Latschen und über Almwiesen bis zum SW Grad -> den Grat entlang (1,7 km) bis zum  Eisernen Kreuz und zum Ötscher Gipfel (1893 mH)

Runter gehts am gleichen Weg. Man kann übrigens auch den Sessellift nehmen und spart so den Weg vom Parkplatz bis zum Schutzhaus.

Tourengänger: michaelschmid

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»