Klettern auf Hvar: Klettergarten Stracine


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 8. September 2014 um 13:25.

Region: Welt » Kroatien
Tour Datum:27 August 2014
Klettern Schwierigkeit: 6c (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: HR 
Zeitbedarf: 4:00

Stracine ist der eher selten besuchte Klettergarten auf Hvar, es ist aber wegen seiner nörlichen Ausrichtung gerade im Sommer empfehlenswert. Es gibt auch noch viele Möglichkeiten, neue Routen einzurichten. Im linken Bereich gibt es leichte Routen ab 5a, sie sind gut abgesichert. Die Schlüsselstellen sind hier immer etwas seltsame Einzelstellen. Im Mittelteil gibt es sehr schwere Routen. Ganz rechts gibt es dann das Highlight des Klettergartens: Die Routen Krs und Jurin sufit. Sie führen über löchrige, überhängende Kletterei etwa 20m hinauf. Die Kletterei erinnert stark an Tafonis in Korsika. In der Route Jurin sufit (6b) ist ein etwa 3m auslagerndes, waagrechtes Dach zu überwinden. Für diese beiden Routen lohnt ein Besuch.
Weitere Informationen und evtl. aktuelle Topos sind hier zu finden: http://www.hvarclimbing.com/

ZUSTIEG: Zwischen dem Fährhafen und Stari Grad zweit die Straße nach Selca ab. Dieser folgt man für 5km, in einer Kehre unter den Felsen gibt es kleine Parkmöglichkeiten. Nun kurz der Straße bergauf folgen, bei einem Steinmann rechts über die Mauer und dem Pfad (Schlangen!) zum Felsen folgen (10min).

ROUTEN: Einige Routen sind angeschrieben, eine Routenliste gibt es auf http://www.hvarclimbing.com/

SCHWIERIGKEIT: 5a - 6c+

ABSICHERUNG: ++++/++++; Sehr gute Absicherung mit NIRO-Material und Standketten.

MIT WAR: Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»