COVID-19: Current situation

Klettertour "Sum Mora"


Published by Matthias Pilz , 24 October 2018, 13h27.

Region: World » Kroatien
Date of the hike:28 August 2018
Climbing grading: 5b (French Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: HR 

In den letzten Jahren sind auf Hvar einige neue Mehrseillängentouren entstanden, ganz frisch ist die Sum Mora in der Bucht von Locisce. Die Route ist nicht allzu schwierig und die Absicherung gut, auch die Kletterei ist durchwegs schön, wenngleich viel Zwischengelände den Kletterfluss bremst. Als echtes Problem stellt sich der Abstieg dar: Aufgrund des gestuften Geländes und der nicht abseilfähigen Standplätze ist ein Abseilen über die Tour nicht möglich. Der Fußabstieg wird in der Tourenbeschreibung offen gelassen, ein Versuch links der Wand entlang eines alten Wanderweges abzusteigen, endete im dichtesten Gestrüpp und bescherte uns dank der zahllosen Dornen ein schmerzhaftes und nervenraubendes Erlebnis. Daher sei mit großer Ungewissheit eine Variante über Osten anzudenken... Ein Abenteuer wird auch hier bleiben.

ZUSTIEG: Von der Parkmöglichkeit oder der Bucht Locisce folgt man dem Weingarten aufwärts zum markanten Pfeilerfuß. Die letzten Meter sind verwachsen und man erreicht eine alte Wasserfassung mit BH (5 Min).

ROUTE: Siehe Topo

ABSTIEG: Wir stiegen links der Wand entlang eines auf einer alten Karte verzeichneten Wanderweges ab. Es sind mehrere exponierte Abkletterstellen bis II bzw. wenn im HÖCHST KOMPLEXEN Felsgelände nicht der optimalste Weg gefunden wird, Abseilstellen bis 60m an Bäumen zu überwinden. Diese Variante ist nicht zu empfehlen, Lederhandschuhe und lange Bekleidung sind obligat.

SCHWIERIGKEIT: 5b (5a obl.)
 
ABSICHERUNG: +++/++++, gut, einige Friends und Keile können die Absicherung auf sehr gut verbessern.
 
WETTER: Sonnig
 
MIT WAR: Tanja
 
Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Gallery


Open in a new window · Open in this window

6c+

Post a comment»