Glödis 3206m


Publiziert von Bernhard , 7. September 2008 um 15:14.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Schober-Gruppe
Tour Datum:30 August 2008
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettersteig Schwierigkeit: L
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 1200 m
Strecke:Aufstieg 5km, Abstieg 5km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Graz – Klagenfurt – Lienz – Debanttal – Seichenbrunn, Parken bei der Materialseilbahn der Wagenitzseehütte.
Unterkunftmöglichkeiten:Lienzerhütte

29.08.2008 Anreise:
 
13 Uhr Abfahrt in Graz – Klagenfurt – Lienz – Debanttal – Seichenbrunn, Parken bei der Materialseilbahn der Wagenitzseehütte.
 
29.08.2008 Aufstieg zur Lienzerhütte (1974m)
 
17h10 Abmarsch vom Parkplatz zur Lienzerhütte (1974m).
18h00 Ankunft bei der Lienzerhütte.
 
30.08.2008 Glödis (3206m)
 
7h00 Aufbruch von der Lienzerhütte, über den gut markierten Wanderweg zum Einstieg des A-B Klettersteiges auf den Glödisgipfel.
11h35 Ankunft am Glödisgipfel (3206m).
Nach ausgiebiger Gipfelrast den Aufstiegsweg zurück zur Lienzerhütte.
15h35 Ankunft bei der Lienzerhütte.
 
Klettererspezial: Nach der Glödistour Besuch des Klettergartens in der Nähe der Lienzerhütte.
 
31.08.2008
 
Bernhard: Abstieg zum Parkplatz und Reise ins Bergell.
AV Gruppe Hans Winkler:
7 h00 Aufstieg zum Keeskopf (3081m), Abstieg über die Lienzerhütte zum Parkplatz und Rückfahrt nach Graz.
 
TeilnehmerInnen: AV Graz Hochtourengruppe Hans Winkler.
 
Wetter: Traumhaftes Wanderwetter.

Tourengänger: HDHeschl, Bernhard

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»