Wanderung zum Pierre aux Pieds


Publiziert von HITSCHKO , 31. August 2008 um 13:06.

Region: Welt » Frankreich » Maurienne » Val Cenis
Tour Datum:29 August 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:Le Collet-Chapelle St.Antoine-Pierre aux Pieds
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Über Lanslebourg - Lanslevillard - Pas de la Madeleine - Le Collet.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Wie oben
Unterkunftmöglichkeiten:Refuge de Vallonbrun, 2272 m, 01.6.bis 25.9. geöffnet, Tel. 00 33/4/79 05 93 93. Zahlreiche in Lanslevillard und Landlebourg
Kartennummer:IGN Top 25, Blatt 3633 ET, Tignes.

In der Haute-Maurienne an der Südostflanke des Grand Roc Noir liegt der Pierre aux Pieds, ein grosser erratisch Block. Noch immer rätselt man um die Herkunft der 82 Fussabdrücke im gewaltigen Felsblock.
Meine Route:
Von Le Collet, 1752 m. (Der Weiler liegt am Col de la Madeleine zwischen Bessans und Lanslevillard) in steilen Serpentinen den Südhang, durch Wacholderbüsche und Preiselbeerstauden, zum GR5 aufsteigen, bis zur Chapelle St-Antoine, 2321 m. Neben der hübschen Refuge de Vallonbrun, 2272 m. vorbei auf dem GR5 nach rechts gegen Westen den Hang querend, bis sich der Pfad erneut teilt. Weiter nach rechts um die Bachrinne des Ruisseau du Diet zu den Wiesenhängen von les Marmottières, 2500 m. In Serpentinen eine Steilstufe hinauf zum Pierre aux Pieds, 2750 m.
Während man die wunderbare Aussicht geniessen kann, lässt sich gut über die Herkunft der Gravuren nachsinnen. War da eine Kultstätte? Wozu?ü Für was? Für wen?

Der Abstieg erfolgt entlang der Aufstiegsroute..
Ich habe mich nicht immer an die markierte Route gehalten (Fotoaufnahmen). Mit etwas Orientierungssinn ist das aber kein Problem. Man findet sich immer wieder auf der markierten Spur. Dafür habe ich etwas mehr Zeit gebraucht als die angegebenen Werte. (5h ab Le Collet) Das scheint mir sowiso etwas für jüngere Wanderer.



Tourengänger: HITSCHKO

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

jobi hat gesagt: Tolle Bilder !
Gesendet am 6. September 2008 um 10:21
Kompliment, toller Bericht, schöne Bilder von einer reizvollen, im deutschsprachigen Raum noch etwas unbekannten Gegend.

Ich war in den Jahren 2005 und 2006 jeweils eine Woche Wandern in den französischen Alpen. Allerdings noch etwas südlicher: In den Seealpen und der Haute-Provence. Wenn ich mal dazu komme (mit Sicherheit im kommenden Winter) möchte ich einen großen Bericht und einige Bilder auf hikr veröffentlichen.

Bei diesen Bilder bekommt man richtig Appetit, nochmals einen Wanderurlaub in den französischen Alpen zu organisieren.

Wünsche Dir allseits schöne Touren und good hike !

Viele Grüße

Jochen

HITSCHKO hat gesagt: RE:Tolle Bilder !
Gesendet am 9. September 2008 um 17:14
Guten Tag Jochen
Danke für das Kompliment. Es war tatsächliche eine wunderschöne Tour.
Wie bin ich darauf gekommen? Diesen Sommer kurvte ich mit meiner BMW über die Route des Grandes Alpes mit einigen Abstechern. Bilder dazu unter:
http://picasaweb.google.com/Hitschko/LaRouteDesGrandesAlpesMitEtlichenZugabenGarniert08#
Da ich eher töffwandere als töffrase, habe ich etliche Stellen gesehen, bei denen ich beschoss, da einmal zu Fuss hin zugehen. Diese kurze Tour war jetzt die erste, sicher nicht die letzte, die ich in diesem wunderschönen Gebiet unternehmen werde.
Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück auf Deinen Wanderungen.
Freundliche Grüsse
Christian


Kommentar hinzufügen»