Gerlitzen (1909m)


Publiziert von Tef Pro , 15. April 2008 um 22:05.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Nockberge
Tour Datum:15 April 2008
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 1:00
Aufstieg: 420 m
Abstieg: 420 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:von Villach Richtung Ossiacher See, nach der Autobahnunterführung links ab nach Treffen. Nach dem Ort rechts hinauf auf Mautstraße (5€) bis zum Parkplatz unterhalb des hotels Seerose auf knapp 1500 Meter Höhe. Die Straße ist schneefrei
Kartennummer:Kompass Nr. 63

Die Gerlitzen ist frei nach Egon Schiele "ein unansehlicher Berg", ist er doch mit Liftanlagen, Straßen und Hotels übererschlossen. Doch er bietet 2 Vorteile: zum einen ist er recht hoch anfahrbar und eignet sich für eine kurze Tour nach der Arbeit, zum anderen ist er ein hervorragender Aussichtsberg. Neben den Seen blickt man auf die Karawanken, Julische Alpen, Gailtaler und Karnische Alpen, zu den Tauern und in die Nockberge und Richtung Osten bis ins Steirische zum Zirbitzen und den Lavantaler Alpen.
Da momentan auch die Lifte ruhen und die Sommertouristen noch nicht da sind, ist es auch sehr ruhig.
Der Aufstieg ist denkbar einfach. Man geht vom Parkplatz am Hotel Alpenrose vorbei und folgt im weiteren Verlauf der Piste nach oben zum höchsten Punkt.
Der Schnee war gut zu gehen, aber auch mit Schi wäre dise Tour Dank Kunstschnee noch möglich.

Tourengänger: Tef

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»