Gweiljoch 2209 m


Publiziert von Schneewolf , 15. Januar 2012 um 12:42.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Rätikon
Tour Datum:14 Januar 2012
Ski Schwierigkeit: WS
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 1073 m
Abstieg: 1073 m
Strecke:Gargellental (Punkt 1136) - Rütital - Jägerhaus Valsott - Innergweilalpe - Gweiljoch
Kartennummer:238 S Montafon

Möchte alle Hikr und die, die es noch werden wollen, herzlich begrüßen. Mein erster Eintrag ist auch gleich ein kleiner Geheimtip. Wir starten im Gargellental. Zunächst geht es eine Forststraße hoch, ehe wir das mit einer mächtigen Lawine gefüllte Rütital betreten. Ist die Lawine noch oben, ist allerhöchste Vorsicht geboten. In dem Fall könnte man (mühsamer) ganz rechts, am Waldrand hochsteigen. Wir erreichen das Jägerhaus Valsott und über eine fast ebene Waldquerung die Innergweilalpe. Allerschönste, makellose Powderhänge breiten sich vor uns aus. Es folgt ein sehr schöner, wenig steiler Aufstieg. Leider um diese Jahreszeit noch schattig und kalt. Dafür können wir oben am Gweiljoch und auf einem Felshoger rechts davon, die Sonne doppelt genießen. Der Blick in die zentrale Rätikongruppe mit der Sulzfluh und den Drusentürmen ist fantastisch.

Noch fantastischer sind die Abfahrtsträume an diesem wolkenlosen Januarsamstag. Eine Pulverschneekammer ohne Beispiel lässt uns von oben bis unten jodeln und jauchzen. Danke an die Keckis für den tollen Tourentip. Der Start in den Skiwinter 2012 hätte wohl genialer nicht sein können.

Tourengänger: Schneewolf


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»