Juniperus am Plombergstein


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 17. Juli 2010 um 19:30.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Salzkammergut-Berge
Tour Datum:17 Juli 2010
Klettern Schwierigkeit: V- (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 2:30
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zuerst einmal nach St. Gilgen am Wolfgangsee. Beim großen Kreisverkehr (Sparmarkt) Richtung Fuschlsee und nach ca. 150m Parkplatz gegenüber GH Mühlradl.

Am Weg zur Watzmann Ostwand haben wir heute die Tour Juniperus am Wolfgangsee gemacht. Entgegen dem Wetterbericht war es hier bis zum Abend schön und so konnte ich meine neuen Kletterschuhe ausprobieren! Die Tour führt über nette Platten und hat 5 SL. Die Schlüsselstelle ist ein Spreizschritt der auf den ersten Blick etwas abschreckend wirkt aber eigentlich nicht schwer ist! Beim Abstieg sollte man noch die sehr schönen Steinklüfte besichtigen (siehe Fotos).

ZUSTIEG: Vom P. der Straße schräg aufwärts folgen (an schönem Haus vorbei) bis kurz nach einem Marterl. Hier rechts Richtung Plombergstein abzweigen, nach 5 Minuten erreicht man den Kinderklettergarten (sehr schöne Touren von 2-7). Dem Bach in Flussrichtung folgen bis links der Wegweiser zu den Steinklüften kommt. Man folgt diesem Weg ca. 5 min bis er nach einer kurzen Steigung flach wird. Hier neben Blöcken nach links hinauf zum E mit Aufschrift. (20min)

ROUTE: siehe Topo

ABSTIEG: Vom Ausstieg den Steigspuren nach rechts bis zum Wanderweg folgen. Diesen dann bergab, an weitereren Sektoren vorbei bis zu Stelle vo offensichtlich einmal Steine abgebaut wurden. Hier findet man die riesige Hangelschuppe aus dem Topo (4, 2SL). Sie stellt eine sehr empfehlenswerte Draufgabe dar! Vom letzten Torstahlbügel mit 60m Seil abseilen. Weiter wie Aufstieg.

SCHWIERIGKEIT: 5- (4 A0)

ABSICHERUNG: +++/++++: gut abgesichert. Torstahlbügel am Stand, dazwischen SU´s und Expansionsanker Marke Selbstbau!

MIT WAR: Tanja

WETTER: sonnig, einige Felschuppen so heiß dass man sie fast nicht angreifen konnte!

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2 WT1
30 Dez 16
Zwölferhorn · Erli
T2
T3
S-
T3

Kommentar hinzufügen»