Die Gletscherschärtour am Susten


Publiziert von Sabi , 20. Juli 2009 um 21:08.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Oberhasli
Tour Datum:19 Juli 2009
Klettern Schwierigkeit: 4 (Französische Skala)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Sustenpass, Parkplatz beim Hotel Steingletsch.

Gestern nach langem Hin-und-Her kam Darkthrone die tolle Idee eine Mehrseilroute beim Steingletscher am Sustenpass zu machen. So versuchten wir noch eine dritte Person aufzutreiben. Schliesslich sagte Elisabeth, Darkis Kletterpartnerin während seiner Ausbildungswoche, zu.
Wir trafen uns beim Hotel Steingletsch und dann gings weiter zum Einstieg. Darkthrone, als Gentleman übernahm für uns zwei Frauen den Vorstieg. Die 1. Seillänge erwies sich als die kniffligste, da der Fels sehr glatt war und Stellenweise wenig Griffe und Tritte aufwies. Das  war  sehr überraschend, weil es doch die einfachste der 4 Seillängen hätte sein sollen. Gespannt wie die zweite Seillänge wohl sein würde, kletterte Darki weiter. Vorallem ich war erleichtert, als er Elisabeth und mir zu verstehen gab, dass die 2. Seillänge besser zu klettern war. Erst der letzte Teil der 4. Seillänge wurde für mich nochmals zur Mutprobe. Aber Dank dem guten Zureden und Tips von Elisabeth (hinter mir) und Darkthrone oben an mir, schaffte ich es schliesslich zum Schlusspunkt. Nun gings ans Abseilen. Leider gibt es dort keine separate Abseilpiste, so mussten wir über die Route abseilen. Mit 2x 50m Halbseil waren wir in 3 Seillängen unten und ich hatte meine 1. richtige Mehrseilroute gemeistert.
Alles in Allem eine wunderschöne Tour mit  traumhaftem Panorama, die sehr gut mit Bohrhacken abgesichert und trozt zwei, drei kniffligen Stellen ideal für Anfänger ist.

Danke nochmals an die spontane Zusage von Elisabeth, war super genial!

Tourengänger: darkthrone, Sabi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»