Skitour Schöderhorn


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 13. März 2018 um 20:33.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Radstädter Tauern
Tour Datum: 9 März 2018
Ski Schwierigkeit: WS+
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 1430 m
Abstieg: 1430 m

Das Schöderhorn ist einer der Klassiker im Großarltal, der Aufstieg ist kurzweilig und die Abfahrt durch das breite Kreekar bietet genug Platz um unverspurte Hänge zu finden. Auch heute war das Wetter wieder gut, wenngleich nicht ganz so optimal wie gestern. Der Schnee ist jedoch schattseitig noch pulvrig und schön zu fahren.

AUFSTIEG: Vom Talschluss folgt man dem Wanderweg kurz über die Brücke, dann geht es gleich über die Wiese hinauf zum Forstweg, welchem man bis zur Kreealm folgt. Hier nun stets leicht ansteigend bis ins Kreekar. Dieses wird anfangs links, dann mittig bis zum Sattel unter dem Gipfel erstiegen. Je nach Lawinensituation links flacher oder rechts steiler hinauf zum Grat und in Kürze zum Gipfel.

ABFAHRT: Wie Aufstieg.

LAWINENGEFAHR / SCHNEE: 10-30 Zentimeter Neuschnee teils vom gestrigen Wind verfrachtet. Altschneedecke gefroren und stabil. Frische Verfrachtungen sind gut erkennbar und umgehbar.

WETTER: Mix aus Sonne und Wolken. 

MIT WAR: Johanna, Karin, Kathi, Rainer, Erwin

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

ZS-

Kommentar hinzufügen»