Swiss map CD update


Publiziert von Regula52, 20. Januar 2011 um 00:12. Diese Seite wurde 908 mal angezeigt.

Hallo zäme,

ich habe die CD's von Swiss topo 1: 25000. Auf der Information steht, dass man diese online updaten kann.  Leider ist mir das nie gelungen. Gibt es jemanden, der weiss wie das geht?

Vielen Dank und viele Grüsse,

Regula



Kommentare (11)


Kommentar hinzufügen

laponia41 Pro hat gesagt: Schwierig...
Gesendet am 20. Januar 2011 um 08:27
Hallo Regula
Ich habe soeben versucht, ein Update herunterzuladen. Die Quelle habe ich unter
[www.swisstopo.admin.ch/internet/swisstopo/de/home/products/m...] gefunden. Gelungen ist es nicht, weil die Quelldatei nicht gefunden wurde. Es ist wohl am besten, wenn du dich telefonisch direkt von Swisstopo beraten lässt.

Gruss Peter

bulbiferum Pro hat gesagt:
Gesendet am 20. Januar 2011 um 21:14
Ich habe gerade versucht die Updates für die Swissmap 25 (Mac & Windows ) herunter zu laden. Beides geht problemlos. Es handelte sich vermutlich nur um ein temporäres Problem. Unter dem gleichen Link findet sich auch die Installationsanleitung.

Seeger Pro hat gesagt: auch erfolgreich
Gesendet am 23. Januar 2011 um 14:22
Ciao Regula
Dank dem Link von Peter ist mir das update problemlos gelungen.
Nur konnte ich die Brücke im Val Lodrino immer noch nicht finden :-(
Gruss
Andreas

Regula52 hat gesagt: RE:auch erfolgreich
Gesendet am 23. Januar 2011 um 16:03
Ciao Andreas,
den update mit dem link werde ich also auch probieren. Mir hat's bisher abgelöscht, da ich so viel Zeit für nichts aufgewendet habe.
Im Val Lodrino finde ich auf meiner Karte mehrere Brücken: eine auf 633 m, dann eine auf der Höhe von 1011 und 1024,
dann eine auf 1142 und eine auf 1265.
Dann die grosse Frage: Gibt es eine Brücke zwischen 580 und Pönn?, der eingezeichnete Weg scheint komfortabel zu sein. Vielleicht muss man da halt die Flügel selber ausfahren, oder den Schutzengel aufbieten. Du, als Val Lodrino Experte weisst da sicher die Antwort.
saluti,
Regula

Seeger Pro hat gesagt: RE:auch erfolgreich
Gesendet am 23. Januar 2011 um 16:36
Liebe Regula
In der Tat: Von Legri nach Pönn führt nicht nur der Weg mit einer weggerissenen Brücke, sondern eine neue Brücke auf 510m
http://www.hikr.org/gallery/photo385722.html?post_id=29109#1
633m : existiert, jetzt privat
1011m und 1024m: sind hin und weg
1142m ist eine schöne und unterhaltene Steinbrücke
1265m ist auch weg
Wenn Du den Weg im Drosina machst, wird es somit recht abenteuerlich (T4)
Auch in den Wegpunkten und Tourenberichten habe ich davon berichtet.
Gruss aus dem bitterkalten Roggenhalm
Andreas

laponia41 Pro hat gesagt: Leider
Gesendet am 28. Januar 2011 um 20:27
habe ich bei all meinen Updates festgestellt, dass nur an der Software gebastelt wird. Die Karten werden nicht nachgeführt, höchstens das, was über die Karten gelegt wird, zum Beispiel kürzlich die Wanderwege im Wallis. Im Vergleich zum Preis, der für die digitalen Swiss Map bezahlt werden muss, bescheidene Service-Leistungen.

Gruss
Peter

saebu hat gesagt: RE:Leider
Gesendet am 1. Februar 2011 um 08:22
eine sehr bescheidene Leistung wenn man bedenkt, dass seit einiger Zeit das Ganze online und sogar GRATIS unter map.geo.admin.ch zur Verfügung gestellt wird. Nerv, nerv ;o(!

Gruss Säbu

xaendi hat gesagt: RE:Leider
Gesendet am 1. Februar 2011 um 09:12
Dazu muss man sagen, dass die Software ein böser Ressourcenfresser ist. Mein MacBook muss jeweils fleissig lüften, damit es nicht zu heiss kriegt. Das liegt wohl daran, dass das Ganze in Java programmiert wurde. Für eine Software, die so viel kostet, erwarte ich schon eine etwas bessere Performance

bulbiferum Pro hat gesagt: RE:Leider
Gesendet am 2. Februar 2011 um 09:16
Swissmap wurde noch für PowerPC entwickelt und benutzt deswegen auf Intel Macs die Rosetta Emulation. Das macht Swissmap auch auf meinem iMac langsam und träge.

laponia41 Pro hat gesagt: RE:Leider
Gesendet am 2. Februar 2011 um 09:48
Was mich auch gar nicht erfreut, ist die häufige Meldung von Kontrolleur Kaspersky: Verhalten (von Swiss Map, nicht von mir) besitzt Ähnlichkeit mit Keylogger.

Regula52 hat gesagt: Unzufriedenheit
Gesendet am 5. Februar 2011 um 00:01
Es scheint, dass viele mit dem Service von Swiss topo unzufrieden sind, ich auch. Ich hatte eben auch, wie laponia41 die Quelldatei nicht gefunden. Muss es dann wieder einmal probieren, wenn ich Zeit habe. Ist eben auch ein Zeitfresser, nicht nur ein sonstiger Ressourcenfresser. Ich möchte aber die CD's doch nicht missen, da man nicht eine Unmenge Karten kaufen muss, die man dann vielleicht nur einmal braucht.

Was meint Ihr, wäre vielleicht sinnvoll unsere Korrespondenz denen mitzuteilen?


Kommentar hinzufügen»