Stoff für die Träume der Steilwand-Aspiranten


Publiziert von Henrik , 28. Mai 2016 um 06:21. Diese Seite wurde 325 mal angezeigt.

Der Alpinautor Walter Pause hat Generationen von Kletterern mit Ideen und Informationen versorgt. Jetzt ist sein Klassiker «Im extremen Fels» neu aufgelegt worden – nach 45 Jahren.

Zitat: "Auch jene überhängende Wand ist, wie viele der grossen Extremklassiker, aus der Mode gekommen – genauso wie die romantisch-heroisierende Sprache, mit der sich die alpine Literatur einst schmückte."
 
Hier

Unfallfreies WE ... zu Wasser, Tal und anderswo.


Gruss

Henrik



Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Alpin_Rise hat gesagt: Wer sich näher für die Pause-Klassiker interessiert
Gesendet am 30. Mai 2016 um 15:11
sei extreme-collect.de mit den vollständigen Listen empfohlen. Dort kann man sich auch eine persönliche "Sammelserie" anlegen.

Interessant ist darüber hinaus, dass die Klassiker aus dem "extremen" und "schweren Fels" in der Schweiz auch heute grossteils sehr empfehlenswerte Routen sind. Das spricht für die Auwahl der damaligen Autoren.

G, Rise

orome hat gesagt:
Gesendet am 30. Mai 2016 um 16:14
Nachdem ich jahrelang vergeblich versucht habe, den alten Pause zu einem einigermaßen normalem Preis zu finden, war ich richtig glücklich über die Neuauflage. Ohne das Original zu kennen, ich finde das Buch sehr gelungen! Nette Geschichten und vor allem Interessant zu lesen, wo die Routen belassen wurden, wo saniert und wie sich die Ethik in unterschiedlichen Alpengebieten entwickelt hat.
Für Träume von großen Fahrten bestens geeignet!


Kommentar hinzufügen»