COVID-19: Current situation

Im Grenzgebiet bei Saint Croix und Pontarlier


Published by tomseone , 25 July 2013, 00h35.

Region: World » France » Jura
Date of the hike:15 June 2013
Mountain-bike grading: PD - Moderate
Waypoints:
Geo-Tags: F   CH-VD 
Time: 5:00
Height gain: 710 m 2329 ft.
Height loss: 710 m 2329 ft.
Route:37Km: Les Hôpitaux Neuf – Les Fourges – Mont de Verrières – Le Vaconnax – Bois – Mont d’Herba – Les Hôpitaux Neuf
Access to start point:mit Auto
Access to end point:mit Auto
Accommodation:Les Hôpitaux-Neuf, Les Granges Bailly (Gite Etape)

Les Hôpitaux Neuf – Les Fourgs – Mont de Verrières – Le Vaconnax – Bois – Mont d’Herba – Les Hôpitaux Neuf , 37km, ca. 710 Höhenmeter, ca. 5h
Höchster Punkt: 1290m
 
Start ist Les Hôpitaux Neufs in der Nähe von Pontarlier (Frankreich). Zuerst geht’s auf der Strasse Richtung Les Hôpitaux Vieux und weiter das Strässchen entlang Richtung Les Fourges. Bei der Verzeigung mit dem Strassenschild nach Les Fourges (nach rechts), den linken Weg wählen. Er führt über eine kleinere Anhöhe als der rechte Weg. Von Les Fourgs führt ein Strässchen nach Les Granges Bailly (Gite Etappe) und dort folgt man der Beschilderung bis nach La Joux Verte, wo wir wieder auf eine Nebensträsschen gelangen, dass uns auf die Höhen des Mont des Verrières hinauf führt. Bis nach Les Prises ist alles einfach zu finden, doch ab da ist Vorsicht geboten, weil die Wege über die Weiden teilweise kaum zu sehen sind. Wir haben uns ohne GPS gehörig verfahren und mussten uns nach Gefühl den Weg über die Kuhweiden selbst suchen. Spassig aber auch anstrengend. Zum Glück war’s nicht sumpfig. Irgendwie haben wir den Weg Richtung des Hofes Le Gros Vitiau und den weiteren Weg über die Grenze oberhalb des Gehöfts La Grangette gefunden. Ein kurzes Stück auf der Strasse führt uns nach La Vraconnax und weiter Richtung La Grange Jaccard und Vers Chez Henri. Nochmals folgt eine Juraweide, wo der Weg nur ansatzweise zu erkennen ist und wir überqueren die Grenze nach Frankreich wieder bei La Grande Borne. Das erste Strässchen nach der Grenze geht’s links an la Beuffarde vorbei bis nach la Begaude, wo es wieder über Weidwege hoch nach Grange Dernier geht (auch hier genau schauen wo der Weg sein könnte. Von da an bis auf den Mont d’Herba ist es dann wieder ein Strässchen zum fahren. Kurz nach dem Chalet Neuf geht dann der Weg über Weiden und den Wald runter nach Les Hôpitaux Neuf.
 
Fazit: Die Tour war wegen einigen Weidwegen – immer mal wieder Stossen -, den zahllosen Zäunen und Zaunübergängen sowie der teilweise unsicheren Routenwahl anstrengend und länger als erwartet, aber nicht uninteressant. Ich liebe einfach die Juraweiden und die Landschaft, und daher war es eine schöne Tour, auch ohne spektakuläre und schwierige Passagen, lässt man mal die löchrigen Weiden ausser Acht.
Mit GPS ausgestattet wär’s vielleicht ein bisschen einfacher gewesen.

Hike partners: tomseone


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T2
25 Jun 20
Von Métabief über den Mont d'Or · poudrieres
T1
19 Jun 20
Le Chasseron · gurgeh
T3
T3+
T2

Comments (2)


Post a comment

Sputnik Pro says:
Sent 11 November 2014, 18h15
Hi Tom,

Du hast die falsche Region ausgewählt, die Richtige ist "Doubs" in Frankreich: www.hikr.org/region1215.html

Gruss, Andi

tomseone says:
Sent 11 November 2014, 19h54
Danke. Habs geändert.
Gruss
Tom


Post a comment»